Testspiel: Dörnberg 2:2 bei Eintracht Baunatal

FSV Dörnberg: Kemper trifft und verschießt Elfmeter

+
Pascal Kemper

Großenritte. Fußball-Gruppenligist FSV Dörnberg erreichte in seinem zweiten Testspiel ein 2:2 (0:2) beim Verbandsliga-Aufsteiger Eintracht Baunatal. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit überlegen und führten nach Toren von Pascal Kemper (39.) und Tobias Gunkel (45.) verdient mit 2:0.

Nach der Pause ging im Spiel der Dörnberger die Ordnung wegen einiger personeller Umstellungen verloren. Eintracht Baunatal hatte nun leichte spielerische Vorteile und kam durch zwei verwandelte Foulelfmeter zum Ausgleich (65., 68.). Einen dritten Elfmeter gab es in der 90. Minute. Kemper vergab den möglichen Sieg. Torwart und Neuzugang Rajan Plavcic verletzte sich an der Hand und musste ausgewechselt werden (70.).

Im Vorspiel trennten sich die beiden zweiten Mannschaften 6:1 (1:0). Das Tor für den FSV II schoss Kevin Sperber (3:1, 55. Minute).

Zu Gast beim Nachbarn

Am Mittwoch ist Dörnbergs erste Garnitur wieder im Einsatz. Die Reith-Elf, die ihr erstes Testspiel bei der SG Elbetal deutlich mit 11:0 gewonnen hatte, läuft im Hütt-Kreispokal beim B-Ligisten SV Ehlen auf. Anpfiff beim Nachbarn ist um 19 Uhr.

Viel Fußball gibt es auch beim Spiel- und Sportfest des FSV am Freitag, Samstag und Sonntag. (zhj)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.