Fußball: Gruppenliga-Aufsteiger TSV Immenhausen mit neun Neuzugängen

Ligaerhalt vorzeitig sichern

Neuzugänge bei der TSV Immenhausen: Trainer Frank Siebert (oben) mit (von links) Kai Richter, Cetin Özdemir, (unten) Jan Torben Helmke, Nils Schröder, Christoph Backofen, Mohammad Niazi Yar. Foto:  Hofmeister

Immenhausen. Kontinuität herrscht bei der TSV Immenhausen. Im Gegensatz zu einigen anderen Vereinen vertraut der Rückkehrer in die Fußball-Gruppenliga auf seinen Aufstiegskader, der vollständig zusammengeblieben und durch neun Neuzugänge erweitert worden ist.

Von den neun Neuen sind jedoch mit Nils Schröder, Jan-Torben Helmke, Kai Richter, Fathi Tuetuenci und Niklas Lühne fünf Spieler aus der eigenen Jugend aufgerückt.

„Das sind Spieler, die ehrgeizig sind und sich in der höheren Liga beweisen wollen. Sie bringen jedenfalls das Talent mit, in dieser Liga zu bestehen.“

Trainer Frank Siebert

Von auswärtigen Vereinen haben sich die Abwehrspieler Christoph Backofen (26 Jahre) vom A-Ligisten TSV Deisel, Mohammad Niazi Yar vom Kreisoberligisten SG Weser-Diemel und der 23-jährige Kevin Pelitzsch vom Kreisoberligisten SG Ahnatal den Immenhäusern angeschlossen. Routine bringt der im offensiven Mittelfeld einsetzbare 30-jährige Cetin Özdemir mit, der jedoch in der Vorsaison beim Nachbarn TuSpo Grebenstein ohne Einsatz blieb. „Das sind Spieler, die ehrgeizig sind und sich in der höheren Liga beweisen wollen. Sie bringen jedenfalls das Talent mit, in dieser Liga zu bestehen“, sieht Trainer Frank Siebert seine Mannschaft gut aufgestellt. „Wir wollen möglichst vorzeitig den Klassenerhalt schaffen und einen einstelligen Platz erreichen. Dabei wird es wichtig sein, dass wir einen guten Start hinlegen und wir von Verletzungen von Stammspielern weitgehend verschont bleiben.“

Um für das erste Spiel am 6. August bei Adler Weidenhausen II gut gerüstet zu sein, stehen am nächsten Wochenende zwei Testspiele gegen den südniedersächsischen Bezirksligisten (vergleichbar mit der Gruppenliga) TuSpo Weser/Gimte und gegen den A-Ligisten TSV Holzhausen an.

(zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.