FSV-Gegner Rengershausen noch ohne Punkt

Ohne Bakin und Kaiser zum TuSpo

Wolfhagen. Fußball-Gruppenligist FSV Wolfhagen läuft am Sonntag, 15 Uhr, beim TuSpo Rengershausen auf. Die Gäste müssen sich auf eine schwere Aufgabe einstellen, denn der Gegner ging in den beiden ersten Spielen leer aus. Er hat noch keinen Punkt auf der Habenseite. „Rengershausen wird alles versuchen, uns die Suppe zu versalzen und die ersten Zähler einzufahren“, meint FSV-Trainer Michael Briehl. „Nach der bitteren 0:7-Klatsche in Kaufungen hat meine Mannschaft beim 4:2-Sieg in Vollmarshausen Reaktion gezeigt und sich voll und ganz rehabilitiert. Können die Spieler diese Leistung erneut auf den Rasen bringen, ist mir nicht bange.“

Briehl muss sein Team gegenüber der Vorwoche verändern. Neben Rotsünder Philipp Kaiser steht Abwehrspieler Stansilaw Bakin nicht zur Verfügung. Er weilt im Urlaub. Angeschlagen sind Eike Kratzsch und David Michels. Ihr Einsatz ist fraglich. (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.