Gruppenliga kompakt: Auch Vellmar und Wattenbach feiern Schützenfeste

Rengershausen lässt aufhorchen

Eröffnete den Torreigen: Wattenbachs Adrian Ademi.

Kassel. Rengershausen macht in Gruppe 1 mit dem 7:2-Erfolg gegen Brunslar/Wolfershausen einen Riesenschritt aus dem Tabellenkeller. Die TSG Wattenbach und die Vellmarer Reserve sind jetzt in Gruppe 2 die ersten Verfolger des Spitzentrios. Sandershausen scheint nach zwei sieglosen Spielen wieder in der Spur, der Tabellenletzte VfL Kassel unterliegt nach 2:0-Pausenführung.

GRUPPE 1

Tuspo Rengershausen - SG Brunslar/Wolfershausen 7:2 (2:1). Überzeugender Angriffsfußball bot der Tuspo Rengershausen. Torjäger Halil Kosar glänzte mit dem ersten Dreierpack der laufenden Saison für seinen neuen Verein. • Tore: 1:0, 4:2, 7:2 Kosar (9., 58., 86.), 1:1, 3:2 Götting (23., 48.), 2:1 Pajaziti (35.), 3:1 Yikar (47.), 5:2 Fichte (76.), 6:2 Kirmizi (83.).

GRUPPE 2

OSC Vellmar II - TSV Wichmannshausen 6:2 (4:0). Bereits nach zwölf Minuten war klar, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Der OSC mit dem überragenden Vierfachtorschützen Niclas Thöne, der bereits auf neun Saisontreffer kommt, spielte aus einem Guss und ließ nur gegen Ende die Zügel ein wenig schleifen. • Tore: 1:0, 4:0, 5:2, 6:2 Thöne (2., 44., 86./FE, 89.), 2:0 Hortigosa (11.), 3:0 Gwon (12.), 4:1 Schilling (74.), 4:2 Degenhardt (83./FE).

TSG Wattenbach - SG Calden/Meimbressen 5:3 (2:0). Als neuer erster Verfolger des Spitzen-Trios reihen sich die Söhrewälder nach dem hart umkämpften Sieg auf dem vierten Platz ein. Adrian Ademi gelangen die ersten drei Treffer für die TSG um Trainer Marc Sittig. • Tore: 1:0, 2:0, 3:1 Ademi (28., 43., 66.), 2:1, 4:3 Utsch (53., 80.), 4:1 Murawski (72.), 4:2 Schindewolf (73.), 5:3 Henning (90.+6).

TSV Wolfsanger - TSG Sandershausen 0:2 (0:1). Die Gäste aus Niestetal zeigten sich von den letzten Enttäuschungen gut erholt und gewannen verdient bei den Kasseler Wölfen. Wolfsanger musste sich nach vier Spielen mit Punktgewinnen erstmals wieder geschlagen geben. • Tore: 0:1 Hebold (12.), 0:2 Huseini (72.).

SG Wettes./Breuna/O. - VfL Kassel 4:2 (0:2). Bis zur Pause sah es für den Tabellenletzten vom Hochzeitsweg bei eigener 2:0-Führung gut aus. In der letzten Viertelstunde fielen die Kirchditmolder völlig auseinander und mussten die Heimreise erneut mit leeren Händen antreten. • Tore: 0:1 Gerber (28.), 0:2 Sidigy (39.), 1:2, 3:2 Käckel (51., 84.), 2:2, 4:2 O. Flörke (77., 86.).

SV Adler Weidenhausen II - FSK Vollmarshausen 4:1 (1:1). Bis zur Pause war die Welt der FSK noch in Ordnung, doch der schnelle Rückstand nach dem Seitenwechsel brachte die Mannschaft von Trainer Bernd Sturm völlig aus dem Konzept. Damit mussten die Vollmarshäuser bereits die fünfte Niederlage hinnehmen. • Tore: 1:0 Schreiber (27.), 1:1 Baksoy (42.), 2:1, 4:1 Sterzing (49., 73.), 3:1 Jäger (66.).

FSV Dörnberg - SV Türkgücü 4:0 (2:0). Von einem Doppelschlag der Gastgeber kurz vor der Pause erholte sich Türkgücü nicht mehr. Zwar bot der SV dem Favoriten nach der Pause lange Zeit Paroli, war aber im Abschluss viel zu harmlos. • Tore: 1:0 Schulze (41.), 2:0 S. Plettenberg (42.), 3:0 Layda (84.), 4:0 Kemper (87.).

FSV Wolfhagen - Tuspo Grebenstein 3:0 (2:0). • Tore: 1:0 Nordmeier (35.), 2:0 Richter (45.), 3:0 T. Wiegand (48.). Archivfotos: Fischer, Malmus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.