Trainer baut bei OSC Vellmar II nach Abstieg junge Gruppenliga-Mannschaft auf

Zuversichtlich: Trainer Rainer Rethemeier (hinten Mitte) und seine Neuzugänge (hinten von links) Niclas Thöne, Raphael Kesting, Marvin Steube, Fabrice Hansch sowie (vorn von links)Alexander Bayer und Jorge Ventura. Es fehlen Lucas Geib, Jinhyung Lee, Ilmin Kwon, Seung Jin und Tobias Manß. Foto: wba/nh

Vellmar. Ein junges Aufgebot hatte sie stets in den zurückliegenden Spielzeiten. Doch mit 20,3 Jahren liegt das Durchschnittsalter diesmal niedrig wie nie zuvor.

Die U 23 des OSC Vellmar setzt nach dem Abstieg in die Gruppenliga also noch mehr auf die Jugend als zuvor.

Viele neue Spieler kamen, viele verließen den Klub. Wer blieb, ist der Trainer. Rainer Rethemeier geht in seine zwölfte Saison in Vellmar und formt wie schon so oft eine neue Mannschaft. „Wenn ich nicht noch immer Spaß dabei hätte, würde ich es nicht so lange machen“, erklärt der 53-Jährige und verschwendet an eine Veränderung keinen Gedanken: „Warum soll ich wechseln? Das Umfeld hier ist immer gleich, ich tausche nur die Mannschaft aus.“

Ziel: Unter erste Sechs

Rethemeiers Ziel ist es, unter die ersten Sechs zu gelangen. Klingt ambitioniert für einen Absteiger, der in der Vorserie oft sportliche Prügel einstecken musste. Aber der Trainer ist dennoch zuversichtlich. „Das ist abgehakt, wenn auch nicht völlig vergessen. Aber wir nehmen die trotz aller Probleme positive Entwicklung der Jungs mit und denken, dass sie nun eine starke Rolle spielen können“, sagt er.

Weiterhin wird Matthias Hartwig eine wesentliche Korsettstange des Teams sein. Eine ähnliche Rolle traut Rethemeier Neuzugang Marvin Steube in der Deckung, Niklas Leck im zentralen Mittelfeld sowie im Angriff Jubin Ansari und Niclas Thöne, wie auch Steube vom VfL Kassel gekommen, zu.

Drei neue Koreaner

Dazu verstärken drei laut Rethemeier taktisch und technisch sehr gut ausgebildete Südkoreaner den. „Darunter diesmal mit Jinhyung Lee sogar ein 1,90 Meter großer Abwehrspieler“, freut sich der Trainer. 
Zugänge: 

Steube, Thöne (beide VfL Kassel), Hansch, Geib (beide eigene Jugend), Bayer (Wilhelmshöhe), Ventura (Melsunger FV), Lee, Kwon, Jin (alle Südkorea), Manß (Immenhausen), Garcia (Beilstein)

Abgänge: 

Bachmann (OSC III), Marlow (Cuxhaven), Baltes, Riepel (unbekannt), Simla (Blankenhain), Illian, Geschwind (beide Wattenbach), Tunc (Rothwesten)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.