5:0 - Super-Start für Grebenstein

Zweifacher Torschütze: Manuel Frey steuerte zwei Tore zum Grebensteiner 5:0-Sieg bei. Archiv-Foto:  zhj

TuSpo gewinnt das erste Spiel nach der Winterpause in Wichmannshausen souverän. Bereits zur Pause führte er 3:0.

Wichmannshausen. Besser konnte das erste Spiel nach der langen Winterpause für die Fußballer des Gruppenligisten TuSpo Grebenstein beim TSV Eintracht Wichmannshausen nicht laufen. Die sonst eher verhalten aus der Winterpause kommenden Grebensteiner feierten einen in der Höhe überraschenden 5:0 (3:0)-Erfolg. „Die Spieler haben die Vorgaben von Trainer Driton Mazrekaj ganz hervorragend umgesetzt und eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt,“ lobte TuSpo-Spielleiter Günter Kotzam die starke taktische und kämpferische Vorstellung. Die Gäste bestimmten von Beginn an mit ansehnlichen Kombinationen das Spiel und wurden früh mit einem Tor belohnt.

Nach einem Pass von Ferdinand Bloch in die Tiefe traf Manuel Frey zum 0:1 flach in die linke Ecke (5.). Wenig später hatten die Gastgeber die erste Chance durch einen Fernschuss von Valentin Stunz, der nur knapp das Tor verfehlte.

In der 15. Minute lieferte Frey diesmal die Vorlage für Bloch zum zweiten Tor. Er hatte dabei von Außen in den Strafraum geflankt, wo der TuSpo-Stürmer den Ball aufnahm und auf 0:2 erhöhte. Nach einem Pass von Marcel Szecsenyi in den Strafraum erwischte Frey den Torhüter mit seinem Schuss ins kurze Eck auf dem falschen Fuß und markierte seinen zweiten Treffer (35.).

So ging es mit einem komfortablen Vorsprung in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit erwischte der TuSpo einen optimalen Start. Nach einem von Sebastian Trabner auf Höhe der Mittellinie in den Strafraum geschlagenen Freistoß kam Hannes Drube vor Wichmannshausens Torhüter an den Ball und erhöhte auf 0:4 (50.).

Den Schlusspunkt zum 0:5-Endstand setzte Sascha Fuchs, der nach einem Pass von Szecsenyi in den Strafraum mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel traf (70.).

Grebenstein: Oderwald - M. Schäfer, Hornig, Trabner, Möller - A. Schäfer, Drube (60. Durward) - Fuchs, Frey (80. Ölge), Szecsenyi (70. Fried) - Bloch.

Tore: 0:1 Frey (5.), 0:2 Bloch (15.), 0:3 Frey (35.), 0:4 Drube (50.), 0:5 Fuchs (70.). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.