Grebenstein bestreitet am Samstag das erste Spiel des neuen Jahres in Wichmannshausen

TuSpo muss in den Rhythmus finden

Grebenstein. Im dritten Anlauf soll es für die Fußballer des Gruppenligisten TuSpo Grebenstein endlich mit dem ersten Spiel in diesem Jahr klappen, nachdem die Begegnungene in Großalmerode und zu Hause gegen den VfL Kassel abgesagt werden mussten.

Aufgrund des frühlingshaften Wetters stehen die Chancen auf eine Austragung der Partie am Samstag (15.30 Uhr) beim TSV Eintracht Wichmannshausen gut. Trotz der langen Spielpause und der schwierigen Wintervorbereitung gehen die Grebensteiner zuversichtlich in das Spiel.

Die Partie soll der Auftakt in eine erfolgreiche Restserie werden, denn vor der Winterpause fiel der TuSpo von Platz eins bis auf Platz acht zurück, weil vielfach die spielerische Überlegenheit zahlenmäßig nicht umgesetzt werden konnte. Da die Grebensteiner gegenüber der Konkurrenz zwei Spiele Rückstand haben, ist bei einem guten Start noch einiges nach oben möglich.

Zwei Punkte hinter dem TuSpo bei drei Punkten Rückstand liegt Wichmannshausen im sicheren Mittelfeld. Gegenüber dem TuSpo hat der TSV mit dem 1:1 in Wolfhagen schon ein Spiel nach der Winterpause absolviert. In der Vergangenheit war Wichmannshausen für die Grebensteiner kein sonderlich gutes Pflaster. Dafür konnte das Hinspiel im Sauertalstadion nach einem munteren Toreschießen mit 5:3 gewonnen werden.

Aufpassen muss die TuSpo-Defensive auf den bereits 14 Mal erfolgreichen TSV-Torjäger Henrik Schilling und den achtmal erfolgreichen Mittelfeldspieler Manuel Toro Moreno.

Der TuSpo muss auf seinen Torhüter Nico Brancazzu, Dennis Frank und wahrscheinlich noch auf seinen Torjäger Leon Ungewickel, der zwar schon ins Training zurückgekehrt ist, verzichten. Dafür steht Offensivkraft Ferdinand Bloch nach Ablauf seiner Sperre wieder zur Verfügung.

Für den erkrankten Trainer Driton Mazrekaj stehen Stipe Jevtic und Marco Thielmann an der Seitenlinie.

Fanbus

Zur Unterstützung der Mannschaft setzt der TuSpo einen Fanbus ein, der ab 12.45 Uhr bei Jörg’s Sportladen abfahren wird. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.