Fußball-Gruppenliga: Wolfhagen unterliegt Schlusslicht Kleinalmerode mit 0:2

Wieder eine Heim-Niederlage

Kein Durchkommen: D er Wolfhager Kevin Simpson (rechts) wird von Jonas Oppermann von Kleinalmerode gestoppt. Foto: Michl

Wolfhagen. Fußball-Gruppenligist FSV Wolfhagen hat in dieser Saison offensichtlich einen Heimkomplex. Nach zwei Auswärtssiegen standen die Rot-Weißen von Trainer Halil Inan auch nach ihrem zweiten Heimspiel erneut mit leeren Händen da. Die Platzherren mussten dem als Schlusslicht angereisten Aufsteiger SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach mit 0:2 (0:1) Tribut zollen.

Eigentlich hätten die gut 150 Zuschauer im Liemeckestadion die Hälfte ihres Eintrittsgeldes zurückbekommen müssen. Denn was beide Mannschaften im ersten Durchgang boten, war Sommerfußball in Hochkultur – bis auf zwei Ausnahmen der Gäste. Zum einen gab es einen Kopfballtorpedo. Den Ball konnte FSV-Schlussmann Sebastian Schmidt mit einer Glanztat über die Metallstange bugsierte. Die zweite Ausnahme war die Führung der Gäste von Coach Goran Andjelkovic. Wolfhagen verschenkte wieder einmal leichtfertig einen Ball in der Vorwärtsbewegung. Das runde Spielgerät kam zu Jakub Swinarski (36.), der sich ein Herz fasste, einfach einmal draufhielt – und anschließend den Torjubel anstimmen konnte. 1:0 für den Aufsteiger.

Direkt nach dem Seitenwechsel vereitelt Keeper Schmidt einen höhreren Rückstand, wird dann jedoch von Jan Nickel (51.) überrascht. Der zirkelt den Ball aus gut 30 Metern unhaltbar in den oberen Torwinkel - 0:2.

Natürlich versucht Wolfhagen gegen eine nun kompakt stehende Gästeabwehr das Blatt noch zu wenden, hätte dies den Chancen nach auch tun können. Doch das Schussglück war dem FSV einfach nicht holt, oder man verzweifelter mehrfach am Gästeschlussmann Daniel Schwenda. Kleinalmerode lauerte auf Konter, beim klarsten scheiterte Benjamin Orschel an Schlussmann Schmidt.

Von Reinhard Michl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.