Gruppenliga: Ullrich vor Debüt in Sandershausen – Rega noch ohne Gegentor

Sie wollen wieder überzeugen

Hofft auf seinen ersten Einsatz: Sebastian Ullrich

Kassel. Vor dem kommenden Spieltag in den Fußball-Gruppenligen stellen wir Spieler vor, die bei ihren neuen Klubs einschlugen. Und mit Lukas Iksal ein Sturmtalent, das die Torjägerliste der Gruppe 2 mit fünf Treffern anführt.

• Sebastian Ullrich (28, TSG Sandershausen): Der Stürmer, seit Saisonbeginn in Sandershausen, sehnt seinen ersten Einsatz herbei. Ullrich, dessen letzte Stationen der TSV Rothwesten, Tuspo Grebenstein und der OSC Vellmar waren, sucht bei den Niestetalern eine neue Herausforderung. Er passte genau in das Anforderungsprofil seines neuen Trainers Friedhelm Janusch. Nun wartet Ullrich bei der Begegnung gegen Vollmarshausen auf seinen Einsatz von Beginn an. Zunächst weilte er zwei Wochen im Urlaub, am letzten Wochenende verbrachte er die 90 Minuten auf der Bank. Heiß ist er und will mit seinen Treffern dazu beitragen, dass der wenig geglückte Saisonstart der TSG in Vergessenheit gerät.

• Antonio Rega (29, FC Bosporus): Als Stammtorhüter Zoran Zeljko beim Nordstadt-Club seine Karriere beendete, wurden die Verantwortlichen bei der Suche nach einem guten Torhüter schnell fündig. Antonio Rega, der zuletzt für den BC Sport Kassel spielte, ist mittlerweile einer der erfahrensten seiner Zunft.

Im Forstfeld aufgewachsen spielte er in der Vergangenheit natürlich auch für den FSV Kassel. Gereift ist er beim KSV Baunatal. Nun hat er für seinen neuen Verein drei Punktspiele bestritten und musste dabei er noch keinen Gegentreffer hinnehmen. Das soll auch am Sonntag beim TSV Wichmannshausen so bleiben. Rega fühlt sich in der Nordstadt sehr wohl, gut trainiert und motiviert. • Lukas Iksal (21, CSC 03 Kassel): Der talentierte junge Stürmer schloss sich dem CSC 03 im letzten Winter an und erzielte beim späteren Meister der Kreisoberliga in zwölf Begegnungen dreizehn Treffer. Iksal spielte im Jugendbereich für den KSV Baunatal und schnupperte dort in der Reserve Verbandsligaluft. Über Nordshausen und wiederum Baunatal wechselte er zu den Rothosen. Derzeit führt er die Torjägerliste mit fünf Treffern in drei Spielen an. Der Torjäger will mit seinen Treffern maßgeblich zum Erfolg in Grebenstein und zum dritten Aufstieg des Vereins in Folge beitragen.

• Sammy Ghebramlak (35, Tuspo Rengershausen): Abwehrspieler Ghebramlak, letzte Saison für den BC Sport im Einsatz, musste nicht lange überlegen, als Tuncay Aral, Trainer von Tuspo Rengershausen anrief und fragte, ob er sich ein Engagement bei den Baunatalern vorstellen könne. Schnell sagte er zu. Sein Coach lobt den erfahrenen Spieler in den höchsten Tönen: „Er ist der Spielertyp, den wir für die Umsetzung unserer Ziele benötigen.“ Mit seiner Erfahrung soll er führen und gegen Topfavorit TSV Mengsberg am Sonntag für eine Überraschung zu sorgen.

Von Horst Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.