Altkreis-Termine am 26. Januar und 16. Februar

Hallenmasters der 2. und 3. Kreisklasse

Altkreis Münden. In sieben Vorrundengruppen starten die Fußballmannschaften der 2. und 3. Kreisklasse am Wochenende in die Hallen-Kreismeisterschaft. Die zahlreichen Vereine aus dem Altkreis Münden tragen ihre Spiele erst am 26. Januar (in Landwehrhagen) und am 16. Februar in Dransfeld aus. Die Zwischen- und Endrunde wird am 23. Februar in der Halle des Göttinger Theodor-Heuss-Gymnasiums ausgetragen.

In Landwehrhagen wird am 26.1. zwischen 14 und zirka 18 Uhr die Vorrundengruppe 3 ihre Partien austragen. Auf sein Heimrecht verzichten muss dabei der TSV Landwehrhagen II. Das Team wechselte mit dem TSV Speele die Gruppen, da die Speeler in Landwehrhagen die Bewirtung übernommen haben. In der Gruppe 3 spielen: TSV Speele, Jahn Hemeln, FC Niemetal, SG Güntersen/E., FC Gimte, SG Jühnde/Meensen und SV Barterode.

Am 16. Februar in Dransfeld wird in den Gruppen 4 und 5 um das Weiterkommen gekämpft. In der Gruppe 4 (10 bis 14 Uhr) treten an: TSV Landwehrhagen II, FSV Benterode, Dransfelder SC II, SG werratal IV, SC Rosdorf II, TSV Groß Schneen II und SC Friedland II.

Gruppe 5 (16.2., 14 bis 18 Uhr): SG Werratal III, Werder Münden II, Jahn Hemeln II, Tuspo Gimte III, SG Sieboldshausen, SV Groß Ellershausen/H., Inter Roj II.

Hinweis: Aus den sieben Vorrundengruppen erreichen 20 Mannschaften die Zwischenrunde – die 14 Teams auf den ersten beiden Plätzen und die sechs besten Gruppendritten. (mbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.