Hallenzirkus macht in Obersuhl Station

Obersuhl. Zum Abschluss der Zwischenrunden macht der Fußballnachwuchs des Kreises am Wochenende erstmals Station in Obersuhl. Die D-Junioren ermitteln in zwei Gruppen am Samstag ab 9 Uhr in der Großsporthalle ihre vier Finalisten.

In der Staffel eins tragen die Gruppenligisten Aulatal und Alheim die Favoritenbürde. Allerdings konnten die Heinebacher noch nicht überzeugen. Aulatal dagegen fuhr bis auf ein Remis die volle Punktausbeute ein. Stark auch die Auftritte der JSG Rotensee/Wippershain/Unterhaun, die in der Vor- und Zwischenrunde ohne Niederlage blieb.

Gruppenligist und Gastgeber SG Wildeck dominierte bisher auf dem Parkett. Die volle Punktausbeute und 33:0 Tore unterstreichen das. Die SGW wird sich die Butter bestimmt nicht mehr vom Brot nehmen lassen und kann die Finalrunde buchen.

Der zweiten Vertretung der Wildecker, die ebenfalls in der Gruppe zwei ab 12.30 Uhr antritt, bleibt gegenüber den Mannschaften des JFV Bad Hersfeld und des FSV Hohe Luft wohl nur eine Außenseiterchance. Beste Aussichten auf den zweiten Startplatz in der Finalrunde hat nach den bisherigen Resultaten die SG Breitenbach/Haselgrund, die die zwei Spieltage mit nur einer Niederlage beendet hat.

Am Sonntag sind ab 10 Uhr zwölf F-Juniorenteams im Einsatz. Sie spielen bis 16.15 Uhr die vier zu vergebenen Finalplätze aus. (bt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.