Ein 10:0 und ein Neuer beim KSV Baunatal

Patrick Krengel, Foto: privat/nh 

Baunatal. Einen weiteren vielversprechenden Neuzugang präsentierte Fußball-Hessenligist KSV Baunatal.

Von den A-Junioren des FSV Mainz 05 wechselte Patrick Krengel zum Regionalliga-Absteiger. Der 19-Jährige trug bereits von 2007 bis 2011 das Trikot der VW-Städter. In der U 19 der 05ern absolvierte Krengel in der abgelaufenen Saison 29 Bundesliga-Einsätze.

In einem kurzfristig angesetzten Freundschaftsspiel schlugen die Baunataler den FC Bosporus Kassel 10:0 (4:0). Gleich drei Treffer erzielte dabei der Koreander Lee, Pforr trug sich zweimal in die Torschützenliste ein.

Intensiv testete das Baunataler Trainerteam mit Tobias Nebe und Marco Seifert neue Spielstrategien. So brauchte die Mannschaft zunächst etwas Zeit, um die Ordnung zu finden und ins Rollen zu kommen. In der zweiten Halbzeit stand dann eine komplett andere Elf auf dem Platz. Der KSV ließ viele Chancen liegen, baute den Vorsprung aber dennoch zum zweistelligen Sieg aus. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.