Hessenliga

Dramatische Schlussminuten: Lohfelden gewinnt gegen Lehnerz

Vor dem 1:0: Lohfeldens Thomas Müller (in Weiß) wird vom Lehnerzer Andre Vogt zu Fall gebracht.

Lohfelden. 70 Minuten lang boten der FSC Lohfelden und der TSV Lehnerz kein sonderlich aufregendes Hessenliga-Fußballspiel. Dann aber lieferten sie sich einen offenen Schlagabtausch, nach dem die Platzherren mit 2:1 (1:1) das bessere Ende für sich hatten.

Den Lohfeldenern spielte es in die Karten, dass sie früh in Führung gingen. Nach einem Pass von Adrian Bravo Sanchez tauchte Thomas Müller gefährlich im Strafraum auf und wurde von Andre Vogt gefoult. Den Strafstoß verwandelte Serdar Bayrak sicher zum 1:0 (19.). Der FSC spielte danach bedächtig und stand kompakt. „Du darfst nicht versuchen, gegen Lehnerz mitspielen zu wollen. Dann nehmen sie dich auseinander“, bekundete Trainer Otmar Velte Respekt vor den Osthessen und erläuterte damit auch die Zurückhaltung seiner Elf.

Höhepunkte waren auf rutschigem Rasen selten, ehe der Lehnerzer Niklas Odenwald die Gelb-Rote Karte sah (60.). Merkwürdigerweise drängten die Gäste danach erst recht auf den Ausgleich, der ihnen schließlich durch einen Volleyschuss von Patrick Schaaf gelang (73.). „Ich habe noch nie gern in Überzahl gespielt“, merkte Velte dazu an. Seiner Mannschaft schien es ebenso zu gehen, denn nach dem Feldverweis wirkte sie wie gelähmt. Rechtzeitig fing sie sich wieder. Ein Schlenzer von Demetrio D’Agostino von der Strafraumgrenze brachte das Siegtor zum 2:1 (77.).

Die Erlösung bedeutete der Treffer jedoch zunächst nicht. Weiterhin wehrte sich Lehnerz vehement. Ein Freistoß von Alexander Reith streifte die Latte des FSC-Tores (79.), zwei Minuten darauf schoss er einen Strafstoß nach Foul von Mentor Latifi daneben. Als dann auch Reiths Flachschuss am Tor von André Schreiber vorbeistrich (90.+1), musste der FSC nicht mehr zittern.

Lohfelden: Schreiber - Käthner, Latifi, Petrukhin, Keßebohm (88. Milloshaj) - Weingarten - Bayrak, D’Agostino, Bravo Sanchez, Heussner (61. Kühne) - Müller Lehnerz: Bayar - Lesser, Sonnenberger, Bartel, Vogt - Schaaf, Breunung - Odenwald, Tusha, Wollny (65. Reith) - Mistretta SR: Vogel (Frankfurt) Zuschauer: 130 Tore: 1:0 Bayrak (19./ FE), 1:1 Schaaf (73.), 2:1 D’Agostino (77.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.