FC Ederbergland verliert 0:2 gegen den FC Eschborn

Packendes Laufduell auf dem Eschborner Spielfeld: Der Ederbergländer Ahmet Marankoz (rechts) gegen Patrick Hilser vom FC Eschborn. Foto:  Wilfried Hartmann

Eschborn. Start misslungen: Der Fußball-Hessenligist FC Ederbergland unterlag trotz starker Leistung und zuletzt Überzahlspiel beim FC Eschborn mit 0:2 (0:1) zum Restrundenauftakt.

Bereits nach sieben Minuten hatte Ederberglands Stürmer Felix Nolte die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber an Eschborns Keeper Tobias Stehling. Nach 18 Minuten flog ein langer Ball in den Gästestrafraum, Pavel Ricka verlor sein Kopfballduell, Keeper Sebastian Wack rettete die Situation mit einem Reflex vor die Füße von Kevin Hillmann, der das Leder zum 1:0 über die Linie stocherte.

Der Ausgleich hätte spätestens in der 41. Minute fallen müssen, doch die scharfe Hereingabe von Nolte verpasste Amet Marankoz und Ingo Miß setzte das Leder ein paar Zentimeter neben das Tor.

Der FCE setzte nach der Pause alles daran, den Ausgleich zu erzielen, wurde dabei aber anfällig für Konter. Es entwickelte sich eine offene Partie mit einem drückenden Gast. Nolte (52.), Ricka (65.) nach Shintani-Ecke und Carlos Arsenio (77.) vergaben Hochkaräter. Sieben Minuten vor Spielende düpierte Butusina Alin Michael Möllmann an der Außenlinie, umspielte noch Pavel Ricka an der Strafraumgrenze und schoss das Leder an Wack vorbei zur Entscheidung ins Tor. Zu diesem Zeitpunkt war der FC Eschborn mit nur noch zehn Spielern auf dem Feld, da Benjamin Sabic wegen Ballwegschlagens die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Eschborn: Stehling - Tilger (81. Paul), Krist, Metzler, Wiesner (38. Sabic)- Hilser, Alin (86. Ortega Tapia), Hillmann Velemir - Leopold, Wade.

Ederbergland: Wack - Biesenthal, Mohr (65. Arsenio), Ricka, Möllmann - Wolff, Eickhoff (46. Karge) - Miß, Nolte, Wissemann (6. Shintani) - Marankoz

Schiedsrichter: Frohnapfel (Neuhof). Zuschauer: 120.

Tore: 1:0 Kevin Hillmann (18.), 2:0 Butusina Alin (83.).

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte: Benjamin Sabic (74., Eschborn) wegen Ball wegschlagen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA.

Von Wilfried Hartmann

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.