Hessenliga

Fußball-Testspiel: FC Ederbergland verliert 0:2

+
Zweikampf vor der Trainerbank: der Ederbergländer Michael Möllmann (rechts) gegen Stadtallendorfs Muhamet Arifi.

Stadtallendorf/Korbach. Der FC Ederbergland hat sein erstes von vier Vorbereitungsspielen auf die Restrunde der Fußball-Hessenliga verloren. Gegen Ligakonkurrent Stadtallendorf setzte es eine 0:2 (0:0)-Niederlage.

Stadtallendorf - FC Ederbergland 2:0 (0:0). Die Stadtallendorfer machten von Beginn an Druck, sahen sich aber einer Ederbergländer Defensive gegenüber, die sicher stand. Nach vorn lief nicht viel. Nach der Pause waren zwei Minuten gespielt, als die Gastgeber den Führungstreffer erzielten. Ein Schuss aus 20 Metern erwies sich als Flatterball. Der heranstürmende Dominik Völk nickte den Ball per Kopf ein. Auch der zweite Treffer, mittlerweile war Dominik Geiss im Tor, war ein Abstauber. Einen Flachschuss ließ Geiss nach vorn abprallen, wo Laurin Vogt den Fuß nur noch hinzuhalten brauchte (79.).

TSV/FC Korbach - SC Willingen 1:3 (0:1). Im Duell zwischen dem Gruppenliga-Spitzenreiter TSV/FC Korbach und dem Verbandsligisten SC Willingen behielt das klassenhöhere Team mit 3:1 (1:0) die Oberhand. Etwas glücklich gingen dann die Gäste durch ein Kopfballeigentor von Nico Müller in Führung.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Patrick Plonka auf 2:0, ehe Jonas Will per Foulelfmeter verkürzte. Sebastian Kesper erzielte das 3:1. (zhw/zpj)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.