Hessenliga: Baunatal kassiert 1:4-Niederlage

Baunatal. Nächster Dämpfer für Fußball-Hessenligist KSV Baunatal: Im Heimspiel gegen Eintracht Stadtallendorf hat der Regionalliga-Absteiger eine bittere 1:4 (0:2)-Niederlage kassiert. Bitter deshalb, weil die Gastgeber die bessere und spielbestimmende Mannschaft waren.

Aber nur Manuel Pforr schaffte es, den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen (72. Minute). Insgesamt vergaben die Baunataler 14 hochkarätige Möglichkeiten. Stadtallendorf hingegen schlug eiskalt und effektiv zu. Beim 0:1 und 1:4 war der KSV durch böse Patzer auch noch behilflich.

Der FSC Lohfelden feierte indes einen 3:0-Erfolg bei Viktoria Griesheim. Die Tore für die Nordhessen erzielten Vyacheslav Petrukhin (60.), Rene Huneck (81.) und Adrian Bravo-Sanchez (90+2).

Der dritten nordhessische Hessenligist, der OSC Vellmar, verlor sein Auswärtsspiel beim SV Wiesbaden 2:4. lip)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.