Hessenliga: FCE erwartet Viktoria Griesheim

Battenberg. Letzter Aufgalopp für den FC Ederbergland in der Fußball-Hessenliga: Wenn am Samstag um 15 Uhr Schiedsrichter Sascha Bauer (Obermelsungen) die Partie zwischen dem FC Ederbergland und Viktoria Griesheim in Battenberg anpfeift, heißt es vorerst Abschied nehmen von Hessens höchster Spielklasse.

Lange hatte man bei den Ederbergländern darauf hingearbeitet, dass diese Partie zu einem Endspiel um den Klassenerhalt werden könnte. Doch die letzte Niederlage in Seligenstadt und der gleichzeitige Punktgewinn der Südhessen haben das Duell bedeutungslos gemacht. Das Hinspiel steht sinnbildlich dafür, warum der FCE absteigen muss. Das Spiel lief 90 Minuten lang auf das Tor der Gastgeber, denen aber drei Konter zu einem 2:1-Sieg reichten.

Im Entenpark gilt es, sich ordentlich zu verabschieden. „Auch wenn wir abgestiegen sind, wollen wir die Saison positiv beenden, also mit einem Sieg“, hatte schon nach der Seligenstadt-Niederlage Trainer Vladimir Kovacevic gesagt. Wer spielen wird, legt Kovacevic noch fest. Wer angeschlagen ist, wird sicher nicht im Kader sein. (zhw)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.