Hessenliga: Lohfelden gewinnt Derby gegen Vellmar 2:0

Lohfelden. Eine Woche nach dem Sieg in Wiesbaden hat Fußball-Hessenligist FSC Lohfelden das nächste Ausrufezeichen gesetzt. Im Nordhessen-Derby gegen den OSC Vellmar gewann die Mannschaft von Trainer Otmar Velte verdient 2:0 (1:0).

Die Tore für die Gastgeber erzielten Serdar Bayrak (27. Minute) und Demetrio D’Agostino in der Nachspielzeit.

500 Zuschauer wollten dieses Nachbarschaftsduell im Lohfeldener Nordhessenstadion sehen. Echte Derby-Stimmung wollte aber nicht aufkommen. Die Partie plätscherte irgendwie dahin, und der FSC bestimmte das Geschehen. Bezeichnend, dass sich der OSC über die gesamte Spielzeit keine zwingende Torchance herausspielte. Und ebenfalls bezeichnend, dass der gute Schiedsrichter Marcus Rolbetzki nur drei Gelbe Karten zeigen musste.

Dank der drei Punkte setzt sich Lohfelden im oberen Tabellendrittel fest. Die Vellmarer hingegen stecken im Tabellenkeller. Trainer Mario Deppe sprach von einer „schwierigen Situation“.

Rubriklistenbild: © HNA/Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.