Lohfelden und Vellmar gewinnen

Kassel. Wichtige Siege im Abstiegskampf der Fußball-Hessenliga für den FSC Lohfelden und den OSC Vellmar: Im Heimspiel gegen den FC Ederbergland gewann der FSC 3:1 (0:1), der OSC triumphierte 2:1 (1:0) bei Eintracht Stadtallendorf.

Lohfelden hatte im Nordhessen-Stadion zunächst Mühe gegen aggressiv verteidigende Gäste. Im Spiel nach vorn lief bei den Nordhessen nicht viel zusammen. Das 0:1 durch Ahmed Marankoz in der 12. Minute resultierte aus einer Schläfrigkeit in Lohfeldener Innenverteidigung. Aber die Mannschaft von Trainer Otmar Velte ließ sich nicht hängen und drehte die Partie in der zweiten Halbzeit. Mentor Latifi (49.), Linor Demaj (59.) und Jonas Spengler (73.) sorgten für den am Ende verdienten Erfolg und die wichtigen drei Punkte.

Für den OSC Vellmar war das 2:1 der erste Sieg seit der Winterpause. Christian Wollenhaupt und Nasuf Zukorlic erzielten die Treffer für die Nordhessen. (lip)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.