Fußball-Hessenligist siegt beim Hallenturnier und schlägt im Halbfinale KSV Baunatal

FCE holt Pokal in Biedenkopf

Sieg in Biedenkopf: der FC Ederbergland mit (im Uhrzeigersinn, beginnend beim Torhüter im blauen Trikot): Dominik Geiss, Betreuer Jörg Bienhaus, Marcel Langhoff, Tim Biesenthal, Fabian Mohr, Marco Kovacevic, Sadettin Taskiran, Janis Wolff, Felix Nolte und Jan Dreher. Foto: Benedikt Bernshausen

Biedenkopf. Mit einem Erfolgserlebnis beginnt das neue Jahr für den FC Ederbergland. Der Fußball-Hessenligist gewinnt das Hallenturnier des FV Wallau um den „Christian-Balzer-Pokal“ in Biedenkopf.

„Eine tolle Leistung unserer Mannschaft gegen zum Teil sehr starke Konkurrenz und ein Turnier, das in puncto Rahmenprogramm Maßstäbe setzt“, strahlte Horst Kziuk. Der Sportliche Leiter des FCE und dessen Chefcoach Harry Preuss nahmen auf der Tribüne Platz. Sie überließen es ausnahmsweise dem Team, sich selbst und die Taktik zu organisieren. Spieler Tim Biesenthal koordinierte den Ablauf. Neben Siegen gegen Nord-Kreisoberligist VfL Biedenkopf (3:1), den westfälischen Verbandsligisten TuS Erndtebrück (5:2) und den Biedenkopfer A-Liga-Vertreter FV Wallau (1:0) stand noch ein 1:1-Remis gegen Gruppenligist VfB Wetter zu Buche. Nervenstark präsentierte sich der FCE beim 6:5 (2:2)-Sieg nach Neunmeterschießen im Halbfinale gegen Regionalligist KSV Baunatal. Die Bühne für das Finale gegen Verbandsligavertreter FV Breidenbach war bereitet. Hier setzte sich Ederbergland mit 4:2 durch.

Neben 900 Euro Siegprämie heimste der FCE noch zwei weitere Ehrungen ein. Dominik Geiss kürte die Turnierjury zum besten Torhüter und Tim Biesenthal wurde zum besten Feldspieler gewählt.

Für Ederbergland spielten: Dominik Geiss, Tim Biesenthal (5 Tore), Fabian Mohr (2), Marco Kovacevic (3), Sadettin Taskiran (1), Jan Dreher (1), Marcel Langhoff, Janis Wolff (2), Felix Nolte (6). (bf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.