Kemper ist gefragt

Fußball-Hessenliga: Vellmar will Heimsieg gegen Schwalmstadt

Zusammen spielen sie nur selten: Pascal Kemper (links) wird am Samstag den gesperrten Dominik Lohne vertreten. Foto: Fischer

Vellmar. Eigentlich sollte bereits am vergangenen Wochenende ein Heimsieg her. Weil daraus bei den Hessenliga-Fußballern des OSC Vellmar nichts wurde (1:4 gegen Ederbergland), soll das Versäumte am Samstag nachgeholt werden.

Um 14 Uhr (Stadion am Schwimmbad) wird die Partie gegen den Tabellenletzten FC Schwalmstadt angepfiffen, und Vellmars Trainer Mario Deppe gibt sich optimistisch. „Wir wollen die drei Punkte, und dafür müssen wir notfalls auch mal die eine oder andere Torchance erzwingen“, sagt ein Trainer, der kurz vor der Winterpause einfach mal wieder mit seiner Elf vor heimischem Publikum gewinnen will.

Verzichten muss er dabei auf Dominik Lohne. Nach einem Revanchefoul in der Partie gegen Ederbergland droht dem Stürmer eine längere Strafe. „Sechs bis acht Spiele wird er uns wohl fehlen“, rechnet Deppe mit dem Schlimmsten. Vertreten wird Lohne am Samstag mit ziemlicher Sicherheit von Pascal Kemper, der in dieser Saison meistens eingewechselt wurde, dann aber immer eine gute Vorstellung ablieferte. „Auch ohne Dominik Lohne sind wir stabil genug, um eine ordentliche Vorstellung abzuliefern“, sagt Deppe, der in dieser Woche wieder vorrangig auf Vorbereitungsmodus geschaltet hat: „Die Sache mit Ederbergland ist abgehakt. Ich mache keinem einen Vorwurf, und wir haben das auch gar nicht groß nachbearbeitet. Wir sind stabil genug und werden am Samstag unsere Leistung abliefern.“

Der, der dabei in Torangelegenheiten besonders gefragt sein dürfte, freut sich auf seinen voraussichtlichen Einsatz: „Ich bin total heiß, wenn ich am Samstag gegen Schwalmstadt von Anfang an spielen sollte“, sagt Stürmer Pascal Kemper.

• Die Eintrittskarte für das Hessenliga-Spiel gilt als Los für den Gewinn zweier Eintrittskarten für die Kurhessentherme.

Von Martin Scholz

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.