Derby in Zahlen: Lohfelden gegen Vellmar – heißer Start in Fußball-Hessenliga

Ein Knüller zum Auftakt

Turbulent: Packende Szenen wie hier zwischen den Vellmarern Tobias Orth (in Hellblau), Christian Brinkmann (vorn in Rot) und Maik Siebert (4) sowie dem Lohfeldener Vyacheslav Petrukhin (vorn rechts) beim vorletzten Duell der Nachbarn sind auch bei der Neuauflage zu erwarten. Archivfoto: Koch

Lohfelden/ Vellmar. Einen echten Knüller bietet der Terminplan der Hessenliga den Fußballfreunden der Region mit dem Duell zwischen dem FSC Lohfelden und dem OSC Vellmar (Samstag, 15 Uhr, Nordhessenstadion). Hier das Derby in Zahlen:

3Abstiege aus der Hessen- oder Oberliga erlitt der FSC bisher. 1992 stieg er erstmals dorthin auf, letztmals 2011. Mit einjähriger Pause gehört der OSC seit 2000 dazu.

13Treffer erzielte Enis Salkovic in der vorigen Serie für den OSC und war damit dessen erfolgreichster Schütze. Zuvor schoss er seine Tore übrigens für den FSC. Am Samstag möchte er gegen den früheren Klub treffen.

14-mal war Lukas Iksal in der vorigen Saison für Gruppenligist CSC 03 Kassel erfolgreich. Nachdem er sich zunächst dem KSV Hessen angeschlossen hatte, wechselte er nun zum FSC. Sollten die Passformalitäten erledigt sein, könnte der 22-Jährige im Derby zum Einsatz kommen.

16Punkte holte Vellmar aus den letzten zehn Derbys und liegt um drei Zähler vor dem Rivalen. Viermal war es dabei so, dass jede Mannschaft je ein Derby gewann. Ausnahme: Die Saison 2012/13. Damals gab es ein 1:1 in Lohfelden und das unvergessene 8:4 für die Vellmarer.

19Tore glückten Serdar Bayrak in der Spielzeit 2015/16 für den FSC. Damit führte der 30-Jährige die interne Rangliste an und kam in der Hessenliga auf Rang fünf.

33Betriebsstätten unterhält die Fehr-Gruppe in Deutschland. An der Spitze des Entsorgungsspezialisten steht Andreas Fehr. Der 48-Jährige ist Beisitzer und Hauptsponsor des FSC.

92Jahre sind seit der Gründung des TSV Crumbach vergangen, aus dem sich 1945 der FSK Lohfelden entwickelte. 1946 entwickelte sich daraus der FSC als eigenständige Abteilung. Etwas jünger ist der OSC. 1933 wurden in Obervellmar der Turnverein und der Arbeitersportverein zwangsweise zum Tus Obervellmar zusammengeschlossen. 1976 erfolgte die Umbenennung in OSC Vellmar.

188Partien bestritt Daniel Beyer als dienstältester Spieler seit 2011 für die erste Mannschaft des FSC. Auch wenn der 33-Jährige den Zenit seiner Laufbahn überschritten hat, so sollen doch noch möglichst viele Einsätze hinzukommen.

243Einsätze absolvierte Christian Wollenhaupt für die erste Mannschaft des OSC und liegt damit in der Rangliste vorn. Auch als Kapitän ist der 31-Jährige eine feste Größe im Team.

1500Euro müssen beide Hessenligisten pro Saison an den Hessischen Fußball-Verband entrichten. Es ist der sogenannte Aktivenbeitrag.

13622Einwohner zählt Lohfelden. Die Ortsteile Crumbach und Ochshausen schlossen sich 1941 zusammen, Vollmarshausen kam 1970 im Zuge der Gebietsreform hinzu.

18037Menschen leben in Vellmar. Die Stadt besteht aus Niedervellmar, Frommershausen, Obervellmar und Vellmar-West.

Von Wolfgang Bauscher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.