Velte-Elf setzt sich bei Buchonia Flieden durch

Lohfelden rückt auf fünften Platz vor

Zweikampf: Lohfeldens Pere Pavic (links) und der Fliedener Fabian Schaub. Foto: Görlich

flieden. In der Fußball-Hessenliga setzte sich der FSC Lohfelden mit 3:1 (1:0) bei Buchonia Flieden durch. In einer kampfbetonten Partie auf dem rutschigen Rasenplatz nutzten die Nordhessen ihre Chancen besser. Damit schiebt sich der FSC auf Rang fünf nach vorn.

Die Gastgeber hatten die ersten beiden Chancen des Spiels: Einen Schuss von Julian Ankert (2.) und einen 17-Meter-Freistoß von Fabian Schaub (9.) parierte André Schreiber im Lohfeldener Kasten. Die Nordhessen machten es auf der anderen Seite besser: Jannik Weingarten hatte in der 12. Minute die erste richtige Möglichkeit für die Gäste und der Ball landete nach einem Schuss aus 15 Metern im Tornetz.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie durch das 2:0 zunehmend ruppiger. Nach einem Zweikampf zwischen Nico Hohmann und Serdar Bayrak im Buchonen-Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, und der Gefoulte verwandelte selbst (56.). Lohfelden konzentrierte sich aufs Kontern. Einen Freistoß aus 22 Metern verwandelte Fliedens Fabian Schaub direkt (69.). In der Nachspielzeit dann noch das 3:1: Ein langer Ball, die Gastgeber reklamierten Abseits, doch zum Ball ging nur der in der eigenen Hälfte gestartete Bayrak, der vor Ritzel dann noch mal auf den mitgelaufenen Thomas Müller querlegte (90.+3). „Wir haben verdient gewonnen und hatten die bessere Spielanlage. Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die unsere vielen Ausfälle gut kompensiert hat. Einige waren noch die ganze Woche krank, aber alle haben gut gekämpft“, lobte Lohfeldens Trainer Otmar Velte.

Von Ralph Görlich

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.