Vellmar bangt vor Heimspiel gegen Seligenstadt um Torhüter

Mit Orth oder ohne Orth?

immer voll dabei: Auf die Begeisterungsfähigkeit von Torhüter Tobias Orth hoffen die Vellmarer auch gegen Seligenstadt. Archivfoto: Malmus

Vellmar. Den zweiten Saisonsieg peilt Fußball-Hessenligist OSC Vellmar im Heimspiel gegen die Sportfreunde Seligenstadt (Samstag, 15 Uhr, Am Schwimmbad) an. Viele Gedanken kreisen bei den Gastgebern aber zunächst darum, ob der angeschlagene Torhüter Tobias Orth im Kasten steht oder nicht – Fragen und Antworten.

? Fallen beide Vellmarer Torhüter aus?

!Alle Jahre wieder bekommt der OSC ein Torwartproblem. „Sie sind ausgerechnet immer gleichzeitig verletzt“, klagt Trainer Mario Deppe. Noch besteht keine Gewissheit über die Schwere der Fußverletzung, welche sich der etatmäßige Schlussmann Tobias Orth beim Spiel in Fulda zuzog. „Wir hoffen händeringend auf einen baldigen MRT-Termin“, sagt Deppe und hofft indessen auf Orths Mitwirken am Samstag. Weil mit Hannes Peschutter auch der zweite Keeper verletzt ist, käme sonst Alexander Bayer aus der Gruppenliga-Elf des OSC zu seinem Hessenliga-Debüt.

? Kehrt jemand von den Langzeitverletzten zurück?

!Mounir Boukhoutta ist nach drei Trainingseinheiten sicher noch kein Kandidat für die Startelf. Noch mehr Nachholbedarf hat Enes Glogic nach seinem Armbruch. Der Führungsspieler absolviert derzeit noch ein Aufbauprogramm. Nur beim Erarbeiten bestimmter Spielsituationen kommt er zur Mannschaft hinzu.

? Ist Gegner Seligenstadt zu packen?

!Obwohl sie vor der Saison einige starke Spieler verloren, halten sich die Sportfreunde mit 13 Punkten bei 7:7-Toren als Neunter passabel. Damit erzielten sie die wenigsten Treffer, andererseits musste nur der FSC Lohfelden weniger Tore einstecken.

? Was sagt der Trainer Mario Deppe?

!„Das Torverhältnis hat Aussagekraft. Seligenstadt lässt wenig zu. Da ist Geduld gefragt“, sagt Deppe. Anknüpfen möchte er an die gute Leistung beim 1:1 in Fulda: „Die Jungs können es ja. Sie spielen es nur nicht durchgängig.“ Was zum Teil verständlich sei: „Wir spielen immer mit einer anderen Viererkette.“ (wba)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.