Fußball-Hessenliga: Fünf Neuzugänge

Vellmar verstärkt sich früh

Florian Heussner

vellmar. Nach der Saison ist vor der Saison. Bereits frühzeitig hat sich Fußball-Hessenligist OSC Vellmar für die kommende Saison verstärkt. Neu in der ersten Mannschaft sind künftig Max Blahout, Florian Heussner, Sinan Üstün (bisher alle FSC Lohfelden), Marko Utsch (bisher SG Calden/Meimbressen) und Tolga Yantut (FC Bosporus Kassel). „Vor der letzten Saison hatten wir rund ein Dutzend Abgänge und mussten alles komplett neu aufbauen. Das sollte uns nicht noch einmal passieren“, sagt Trainer Mario Deppe.

Verlassen werden den OSC Niclas Thöne, Marvin Steube (beide SV Kaufungen 07), Enis Salkovic, Okan Gül (beide FSC Lohfelden), Egli Milloshaj (KSV Baunatal) und René Huneck (unbekannt).

Bereits jetzt stehen die ersten Testspiele zur kommenden Saison fest: 26. Juni: 2017 OSC Vellmar - KSV Hessen Kassel, 30. Juni: OSC - SC Paderborn, 2. Juli: FSV Dörnberg - OSC, 9. Juli: Bad Arolsen - OSC, 15. Juli - 17. Juli: Hütt Cup bei Eintracht Baunatal, 22. Juli: 2017 Blitzturnier beim FC Auetal. (sol) Foto: Archiv/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.