Lohfelden erwartet mit Griesheim die Mannschaft der Stunde

Wieder Elfer für Beyer?

Der Mann für die Elfmeter beim FSC Lohfelden: Daniel Beyer traf im Hinspiel gegen Griesheim vom Strafstoßpunkt. Archivfoto: Fischer

Lohfelden. Bei den Sportfreunden Seligenstadt vergab Daniel Beyer zuletzt einen Elfmeter. Dass der Außenverteidiger des Fußball-Hessenligisten FSC Lohfelden diesen Fauxpas dennoch schnell verdaute, hatte vor allem einen Grund: Sein Team erreichte beim 3:3 einen Punkt, und durch diesen Teilerfolg ist der Klassenerhalt aufgrund des bevorstehenden freiwilligen Rückzugs von Wehen-Wiesbaden II in trockenen Tüchern. „Da war ich dann natürlich nicht mehr ganz so unzufrieden“, sagt der 32-Jährige schmunzelnd.

Wenn er mit seinem Team am Samstag ab 15 Uhr im Nordhessenstadion Viktoria Griesheim zu Gast hat und seine Mannschaft wieder einen Strafstoß zugesprochen bekommen sollte, will er es so machen wie im Hinspiel: Da gelang ihm vom ominösen Punkt aus der Siegtreffer zum 3:1-Endstand.

Bei einem neuerlichen Erfolg würde der FSC den Tabellennachbarn aus Südhessen auf Distanz halten und die Chance wahren, die Runde auf einem einstelligen Platz zu beenden. Doch die Viktoria um Ex-Profi und Spielertrainer Angelo Barletta, der als Abwehrchef fungiert, ist in diesem Kalenderjahr noch ungeschlagen, holte in diesem Zeitraum 17 Punkte und verabschiedete sich von den Abstiegsplätzen. Basis dafür, dass die Barletta-Elf die Mannschaft der Stunde ist, ist die defensive Ausrichtung der Gäste, die mit Fünferabwehrkette und zwei Sechsern verteidigen. Vorn lauern dann drei gefährliche Angreifer, die für die Tore sorgen müssen. „Griesheim spielt eine unglaubliche Rückrunde“, erklärt Beyer, „aber wir haben genügend Selbstvertrauen, um diese Aufgabe zu meistern und zu punkten.“

Von Björn Mahr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.