Hessenligist gewinnt Testspiel in Wetter

Zweite Garde des FC Ederbergland überzeugt in Vorbereitung

WETTER. Fußball-Hessenligist FC Ederbergland hat sein Testspiel beim Gruppenligisten VfB Wetter mit 3:2 (0:0) gewonnen und ist damit glanzvoll in die Vorbereitung gestartet.

Dabei tat sich der Gast besonders vor der Pause schwer gegen einen engagiert und von Spielertrainer Steffen Schäfer, bis vor wenige Wochen in Diensten des Gegners, gut organisierte Heimelf.

Erst nach dem Wechsel, FCE-Trainer Harry Preuß hatte bis auf zwei Positionen komplett ausgewechselt, fielen die Tore. Wetter legte durch Dominik Kaletsch (47.) und Christian Purbs (59.) mit zwei Kontern vor. Die sogenannte zweite Garnitur des FCE gefiel durch Engagement, Einsatzwillen und Kombinationssicherheit und brachte es nach Toren von Rene Eickhoff (63.), Manuel Todt (75.) und Iori Shintani (81.) noch zum Sieg.

Am Samstag spielt der FCE beim Gruppenligisten in Heuchelheim und am Sonntag, 12 Uhr, ist die U-19-Mannschaft des FSV Frankfurt zu Gast. Allerdings ist aufgrund der Schneedecke nicht sicher, ob das Spiel wie geplant in Allendorf angepfiffen oder auf einen anderen Platz verlegt wird. (zhw)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.