Fußball-Kreismeisterschaft Hersfeld-Rotenburg

SG Hessen/SpVgg. Hersfeld bezwingt knapp Außenseiter FV Friedlos

+
Die obligatorische Spielertraube nach der Entscheidung: Die Akteure der SG Hessen/SpVgg. feiern ihren knappen Endspielsieg gegen den FV Friedlos.

Bebra. Die SG Hessen/SpVgg. Hersfeld ist Fußball-Kreismeister in der Halle. Im Finale des Turniers in Bebra besiegte der Gruppenligist den A-Ligisten FV Sport Friedlos – allerdings erst nach Siebenmeterschießen. 1:1 hatte es nach zehnminütiger Spielzeit gestanden, 7:6 lautete das Endresultat.

In der regulären Spielzeit hatten die Friedloser die Hessen-Führung ausgeglichen.

Auf dem dritten Platz landete der ESV Hönebach, der sich im kleinen Finale deutlich mit 4:0 gegen den FSV Hohe Luft durchsetzte. Den Titel bei den Frauen gewann die SG Sorga/Kathus. (rai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.