1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

HNA-Amateurfußball-Ticker: Kaufungen wie entfesselt - CSC gewinnt gegen Dörnberg

Erstellt:

Von: Björn Friedrichs

Kommentare

HNA Amateurfußball Ticker
Wissen, was auf den Plätzen los ist: Im HNA-Amateurfußball-Liveticker berichten wir am Sonntag von ausgewählten Partien aus dem heimischen Fußball. © HNA

Wie steht es auf den Fußballplätzen in der Region? Wo fallen die meisten Tore? Und wo ist die Begegnung besonders eng? Hier finden Sie den HNA-Amateurfußball-Ticker vom 13. August.

<<< TICKER AKTUALISIEREN >>>

Hier finden Sie am Sonntag ab 14.30 Uhr alle Infos. Gesponsert wird unser Amateur-Ticker vom Fan Point Kassel und dem Autohaus Klein. Alle Spieltagstermine und Tabellen gibt es unter tabellen.hna.de.

Spiel des Tages:

Die Spiele der Verbandsliga:

Die Spiele der Gruppenliga:

Die Spiele der Kreisoberliga

+++ Der KSV Hessen Kassel hat sein Auswärtsspiel in der Regionalliga Südwest gewonnen! Bei Aufsteiger Trier gelang den Löwen ein wichtiger, aber auch glücklicher 1:0-Sieg. Der entscheidende Treffer fiel in der Nachspielzeit und war zudem ein Eigentor.

+++ Das Spiel in Calden ist vorbei. Der TSV Jahn und Alberweiler trennen sich 1:1.

+++ Schnell ein Blick auf die Regionalliga-Frauen vom TSV Jahn Calden: Sie haben heute den SV Alberweiler zu Gast, in der Schlussphase steht es 1:1. Torjägerin Johanna Hildebrandt hat eben ausgeglichen (74.).

+++ Auch in der Verbandsliga ist der Ball schon gerollt. Hünfeld schlug Lichtenau 3:0, der SSV Sand bezwang die SG Johannesberg 3:1. Und im Derby zwischen Vellmar und Sandershausen behielt der OFC mit 3:1 die Oberhand.

+++ Der KSV Baunatal hat seine Erfolgsserie in der Hessenliga fortgesetzt. Gegen Schlusslicht Neuhof gab‘s ein 2:0.

+++ Hallo vom Amateurticker! Wir starten jetzt gleich, blicken aber erstmal auf die wichtigsten Spiele vom Samstag.

SPIELE DES TAGES: CSC 03 Kassel - Dörnberg

CSC 03 - Dörnberg: Und dann legt der CSC sogar noch einen drauf. Enis Salkovic schießt das 3:0 (90.), danach ist Schluss. Der CSC 03 Kassel gewinnt nach einer starken zweiten Halbzeit daheim gegen den Tabellenführer FSV Dörnberg.

CSC 03 - Dörnberg: Der CSC hält stark gegen die noch immer offensiv spielenden Dörnberger dagegen. Aktuell sieht alles nach einem Sieg gegen den Tabellenführer aus.

CSC 03 Kassel - Dörnberg: Von wegen Ausgleich, der CSC baut die Führung aus! Pascal Itter trifft zum 2:0 (71.).

CSC 03 - Dörnberg: Dörnberg drängt das Heimteam jetzt weiter in die eigene Hälfte, doch die Mannschaft von Lothar Alexi verteidigt ihre Führung konsequent.

CSC 03 - Dörnberg: Da fällt das 1:0 für den CSC! Kassel erspielt sich nun mehr Möglichkeiten und belohnt sich durch Nico Schrader mit dem ersten Tor der Partie: 1:0! (58.)

CSC 03 - Dörnberg: 47. Minute: Der FSV startet direkt gefährlich und bekommt einen Freistoß, der jedoch sicher in den Armen von Rudolph landet. Auf der anderen Seite läuft Pascal Itter beim Konter ins Abseits.

CSC 03 - Dörnberg: Kurz vor der Halbzeit bekommt Kassel erneut einen Freistoß, doch auch diesen können sie nicht im Tor unterbringen.

CSC 03 - Dörnberg: Kassel bringt seinen ersten Freistoß in den Strafraum, doch Dörnbergs Nico Bergner pariert stark (28.).

CSC 03 - Dörnberg: Pascal Kemper vom FSV rutscht knapp am 0:1 vorbei. Die Gäste drücken jetzt mehr und drängen auf den Führungstreffer (23.).

CSC 03 - Dörnberg: Ein Dörnberger taucht nach einem Freistoß frei vor dem Tor von Lukas Rudolph auf. Dieser geht ihm entschieden entgegen und verhindert so den ersten Treffer der Partie (16.).

CSC 03 - Dörnberg: Die Teams tasten sich zunächst ab, kommen aber noch nicht zwingend vor der gegnerische Tor (10.).

CSC 03 - Dörnberg: Ein kräftiger Schuss eines Kasseler Verteidigers endet im Zuschauerraum und schlägt dort ein Loch in die Tribünenwand.

CSC 03 - Dörnberg: Anpfiff! Los geht‘s, Kassel startet mit Ballbesitz und wird prompt gefährlich.

Das Spiel zwischen dem CSC 03 Kassel und dem FSV Dörnberg ist startklar.
Das Spiel zwischen dem CSC 03 Kassel und dem FSV Dörnberg ist startklar. © Lucca Günther

+++ Die Teams haben sich bereits für eine letzte Besprechung zurückgezogen. In wenigen Minuten wird das Spiel vor den Augen der zahlreichen Heimfans angepfiffen.

CSC 03 - Dörnberg: Auf dem Rasenplatz des CSC herrscht eine erwartungsvolle Stimmung. Gegen den überraschenden Tabellenersten aus Dörnberg will die Heimmannschaft heute punkten - am liebsten dreifach.

Die Spiele der Verbandsliga:

Wabern - Bronnzell: Und apropos 5:1: So steht es auch in Wabern. Fabian Korell hat getroffen (86.).

SG Klei./Hun./Doh. - Willingen: Klatsche für die SG. Willingen nimmt beim 5:1 die Punkte mit nach Hause.

Wabern - Bronnzell: Das 4:1 für Wabern! Marius Rohde trifft traumhaft in den Winkel aus der Distanz (67.).

CSC 03 - Dörnberg: Und dann legt der CSC sogar noch einen drauf. Enis Salkovic schießt das 3:0 (90.), danach ist Schluss. Der CSC 03 Kassel gewinnt nach einer starken zweiten Halbzeit daheim gegen den Tabellenführer FSV Dörnberg.

CSC 03 - Dörnberg: Der CSC hält stark gegen die noch immer offensiv spielenden Dörnberger dagegen. Aktuell sieht alles nach einem Sieg gegen den Tabellenführer aus.

CSC 03 Kassel - Dörnberg: Von wegen Ausgleich, der CSC baut die Führung aus! Pascal Itter trifft zum 2:0 (71.).

CSC 03 - Dörnberg: Dörnberg drängt das Heimteam jetzt weiter in die eigene Hälfte, doch die Mamnschaft von Lothar Alexi verteidigt ihre Führung konsequent.

CSC 03 - Dörnberg: Da fällt das 1:0 für den CSC! Kassel erspielt sich nun mehr Möglichkeiten und belohnt sich durch Nico Schrader mit dem ersten Tor der Partie: 1:0! (58.)

SG Klei./Hun./Doh. - SC Willingen: Wie gewonnen, so zerronnen. Willingen geht kurz vor der Pause wieder in Führung - 1:2.

SG Klei./Hun./Doh. - SC Willingen: Da ist der Ausgleich für die SG! Jonathan Schäfer macht das 1:1 (35.).

Wabern - Bronnzell: Wabern legt gleich nach, Patrick Herpe macht das 3: (34.). Aber die Freude währt nicht lange. Denn Marek Weber bringt die Gäste mit dem 1:3 zurück ins Spiel (36.).

CSC 03 - Dörnberg: 47. Minute: Der FSV startet direkt gefährlich und bekommt einen Freistoß, der jedoch sicher in den Armen von Rudolph landet. Auf der anderen Seite läuft Pascal Itter beim Konter ins Abseits.

Wabern - Bronnzell: Wabern baut die Führung aus. Martin Mühlberger macht nach 28 Minuten das 2:0, bleibt vorm Tor eiskalt.

CSC 03 - Dörnberg: Kurz vor der Halbzeit bekommt Kassel erneut einen Freistoß, doch auch diesen können sie nicht im Tor unterbringen.

SG Klei./Hun./Doh. - SC Willingen: Tor für Willingen, das 0:1 in der 12. Minute.

Wabern - Bronnzell: Tor für Wabern, das ist das 1:0. Niklas Müller ist der Torschütze nach neun Minuten.

Das Spiel in Hundelshausen läuft. Hier trifft die SG Klei./Hun./Doh. auf den SC Willingen.
Das Spiel in Hundelshausen läuft. Hier trifft die SG Klei./Hun./Doh. auf den SC Willingen. © Sophia Malzfeld/nh

CSC 03 - Dörnberg: Kassel bringt seinen ersten Freistoß in den Strafraum, doch Dörnbergs Nico Bergner pariert stark (28.).

CSC 03 - Dörnberg: Pascal Kemper vom FSV rutscht knapp am 0:1 vorbei. Die Gäste drücken jetzt mehr und drängen auf den Führungstreffer (23.).

CSC 03 - Dörnberg: Ein Dörnberger taucht nach einem Freistoß frei vor dem Tor von Lukas Rudolph auf. Dieser geht ihm entschieden entgegen und verhindert so den ersten Treffer der Partie (16.).

CSC 03 - Dörnberg: Die Teams tasten sich zunächst ab, kommen aber noch nicht zwingend vor der gegnerische Tor (10.).

CSC 03 - Dörnberg: Anpfiff! Los geht‘s, Kassel startet mit Ballbesitz und wird prompt gefährlich.

Die Spiele der Gruppenliga:

VfL Kassel - Fort. Kassel: Fortuna schafft den Ausgleich aber nicht mehr. So nimmt der VfL die drei Punkte mit.

VfL Kassel - Fort. Kassel: Und der nächste Platzverweis. VfL-Spieler Lukas Müller sieht Gelb-Rot.

VfL Kassel - Fort. Kassel: Jetzt ist auch der VfL nur noch zu zehnt. Mohamed Fofana muss spät runter (90.). Kommt Fortuna jetzt nochmal zum Ausgleich?

Kaufungen 07 – Zierenberg: Und es ist noch nicht genug. Thomas Müller verwandelt einen Foulelfmeter zum 8:2.

Tobias Boll hat erheblichen Anteil am Sieg des SV Kaufungen gegen Zierenberg.
Tobias Boll hat erheblichen Anteil am Sieg des SV Kaufungen gegen Zierenberg. © Felix Hessenmöller

Kaufungen 07 – Zierenberg: Was ist denn mit Kaufungen los - und erst recht mit Tobias Boll? Der macht zwei weitere Treffer zum 7:2 (80./83.) und hat somit fünf (!) Tore erzielt.

VfL Kassel - Fort. Kassel: Da fällt das 1:0 für die Hausherren. Hakim Melzer macht das Tor (80.).

Heiligenrode - Rothwesten: Der alte Abstand ist wiederhergestellt. Christian Guthoff macht das 3:1 für Rothwesten (76.).

VfL Kassel - Fort. Kassel: Fortuna nur noch zu zehnt. Justin Conrad fliegt vom Platz, er hatte nachgetreten, als der Gegner schon am Boden lag (70.).

Heiligenrode - Rothwesten: Und jetzt trifft auch Heiligenrode. Niklas Federbusch verwandelt einen Foulelfmeter und verkürzt so auf 1:2 (70.).

Heiligenrode - Rothwesten: Es hat gedauert, aber jetzt scheint der Knoten geplatzt zu sein. Rothwesten macht das 2:0, wieder ist Igor Losic der Torschütze (67.).

Kaufungen 07 – Zierenberg: Kaufungen baut die Führung wieder aus. Boll macht seinen Dreierpack perfekt, trifft zum 5:2.

Heiligenrode - Rothwesten: Der erste Treffer in dieser engen Partie. Igor Losic bringt die Gäste in Führung (64.).

Brunslar/Wolfersh. - Mengeringh: Hier ertönt der Schlusspfiff. Die SG Brunslar/Wolfershausen gewinnt mit 2:1 und überwintert mit 26 Punkten.

Wolfhagen - Münden/Goddelsh.: Wolfhagen tütet den Heimsieg ein. Der Tabellenführer gewinnt 4:0, kurz vor Schluss hatte Tjarde Bandowski noch einmal getroffen - diesmal per Handelfmeter.

Vollmarshausen - Herleshausen/N/U: Der nächste Treffer. Miguel Schneppe legt nach seinem 1:0 jetzt das 6:1 nach (86.).

Vollmarshausen - Herleshausen/N/U: Der FSK gelingt ein Doppelschlag - und die Entscheidung?! Erst macht Tobias Voss das 4:1 (80.), dann gelingt Kevin van der Veen sein dritter Treffer am heutigen Tag (83.).

Schwalmstadt - Gudensberg: Die Entscheidung? Timur Ögretem macht das 3:0 für Schwalmstadt (68.).

Schwalmstadt - Gudensberg: Erst ein Eigentor, dann ein verwandelter Elfmeter. Jerkovic trifft für Schwalmstadt, es steht 2:0.

Brunslar/Wolfersh. - Mengeringh: In der 52. Minute bringt Christian Riemenschneider die Heimelf per Foulelfmeter mit 2:1 wieder in Führung.

Kaufungen 07 – Zierenberg: Von wegen „schon entschieden“. Zierenberg ist zurück im Spiel, verkürzt durch einen verwandelten Handelfmeter nach 40 Minuten auf 2:4.

VfL Kassel - Fortuna Kassel: Bis zur 30. Minute lief das Spiel ausschließlich in der Hälfte der Fortuna ab, der VfL dominiert die Zweikämpfe. Aber Tore gab‘s noch keine.

Wolfhagen - Münden/Goddelsh.: Erst trifft Mehmet Kaan Arlier für Wolfhagen den Pfosten, dann zielt Timo Wiegand genauer. Er macht das 3:0 für die Hausherren (50.).

Kaufungen 07 – Zierenberg: Jetzt sind auch die Gäste im Spiel, sie verkürzen nach 35 Minuten auf 1:4.

Kaufungen 07 – Zierenberg: Kaufungen macht einfach weiter. Wieder trifft Tobias Boll, das ist das 4:0 (29.).

Vollmarshausen - Herleshausen/N/U: Und er trifft wieder: Kevin van der Veen macht sein zweites Tor und das 3:1 für Vollmarshausen (46.).

Kaufungen 07 – Zierenberg: Die Gastgeber haben einen Sahnetag erwischt. Erst trafen Tobias Boll und Hani Osman getroffen, soeben erhöht Kevin Hermansa auf 3:0 (22.).

VfL Kassel - Fortuna Kassel: Fortuna hat mehr Chancen, scheitert aber immer wieder an der starken Abwehr des VfL (20.).

Brunslar/Wolfersh. - Mengeringh: Kurz vor der Pause gleicht Mengeringhausen aus. Ein Freistoß aus 20 Metern führt zum 1:1.

Kevin van der Veen von der FSK Vollmarshausen (hier im Spiel gegen Kaufungen) hat auch gegen Herleshausen getroffen.
Kevin van der Veen von der FSK Vollmarshausen (hier im Spiel gegen Kaufungen) hat auch gegen Herleshausen getroffen. © Schachtschneider, Dieter

Vollmarshausen - Herleshausen/N/U: Ein Tor hier, ein Tor da. Erst gleicht Lukas Braun für die Gäste aus (42.), eine Minute später macht Kevin van der Veen aber das 2:1 für Vollmarshausen.

VfL Kassel - Fortuna Kassel: Erste Chance im Kasseler Duell. VfL-Akteur Alessandro Vizza schießt einen Freistoß aufs Tor, aber Marc Jeckorek pariert (4.).

Besse - Hertingshausen: In dieser Partie führen die Gastgeber. Dennis Kornetzki hatte Aufsteiger Besse in Führung gebracht (16.).

Wolfhagen - Münden/Goddelsh.: Wolfhagen baut die Führung aus. Bandowski, drückt einen Schlenzer vom linken Strafraumeck über die Linie.

Reinhardshagen - KSV Hessen II: Und da fällt das 3:0 für die Gäste. Jonas Krohne trifft (20.).

Wolfhagen - Münden/Goddelsh.: Der Spitzenreiter der Gruppe 1 geht in Führung. Und na klar, es ist Torjäger Tjarde Bandowski, der trifft.

Vollmarshausen - Herleshausen/N/U: Toooor für die FSK! Miguel Schneppe bringt die Gastgeber nach 14 Minuten 1:0 in Führung.

Reinhardshagen - KSV Hessen II: Es geht Schlag auf Schlag. Erst vergibt Haris Ljatifi noch das 2:0, weil Torwart Marius Becker stark pariert. Dann ist es aber doch passiert. Kevin Tallon Zeidler erhöht nach acht Minuten auf 2:0 für die Gäste.

Schwalmstadt - Gudensberg: Und auch hier gehen die Hausherren in Führung. Nach drei Minuten verhilft Schwalmstadt ein Eigentor zum 1:0.

Brunslar/Wolfersh. - Mengeringh.: Nach einer Ecke von Lorenz Gluth köpft Lukas Tippel den Ball zur 1:0-Führung für die SG Brunslar/Wolfershausen ins Tor des Tuspo Mengeringhausen.

Reinhardshagen - KSV Hessen II: Das ging schnell. Die Reserve des KSV geht bereits nach zwei Minuten in Führung. Torschütze ist Lennart Rose.

Die Spiele der Kreisoberliga

Nieste - SVH Kassel: Ganz spät entführt die SVH Kassel noch einen Punkt aus Nieste. Domenic Henkes trifft in der Nachspielzeit zum 1:1-Endstand.

OSC Vellmar II - Wilhelmshöhe: Macht Wilhelmshöhe die 10 hier noch voll? Zumindest trifft Luis Lengemann nach 82 Minuten zum 9:1.

SG Immichenhain/Ottrau - FV FeLoNi: Noch torlos ist diese Partie - und bleibt es vorerst auch. Denn SG-Keeper Loos pariert einen Elfmeter (78.).

OSC Vellmar II - Wilhelmshöhe: Wilhelmshöhe hat noch nicht genug. Axel Nordsieck (70.) und erneut Fabio Ohms (72.) erhohen auf 8:1.

OSC Vellmar II - Wilhelmshöhe: Jetzt trifft auch Vellmar! Amir Tajik macht das 1:6 (61.).

OSC Vellmar II - Wilhelmshöhe: Wieder klingelt‘s doppelt im OSC-Kasten. Fabio Ohms verwandelt einen Strafstoß zum 5:0 (50.), dann schießt Florian Müller mit seinem dritten Tor das 6:0. Wilhelmshöhe bleibt wahrscheinlich dran an Tabellenführer Wolfsanger.

TSV Obermelsungen - VfB Schrecksbach: Obermelsungen geht in Führung. Eduard Posev setzt sich im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und legt dann für Benedikt Kaiser auf, der aus sechs Metern lässig einschiebt (75.).

TSV Obermelsungen - VfB Schrecksbach: Weiter 0:0 - Obermelsungens Torwart Tom Lohr sei Dank. Er hält einen Elfmeter.

SBV Kassel - Anadoluspor: Die Hausherren lagen deutlich zurück, haben nun aber zumindest mal ihr erstes Tor des Tages erzielt. Tugay Kanat verwandelt einen Elfmeter zum 1:4 (67.).

Nieste - SVH Kassel: Der erste Treffer in Nieste! Moritz Göbel wird eingewechselt und trifft mit der ersten Aktion zum 1:0 (41.).

OSC Vellmar II - Wilhelmshöhe: Die Gäste bauen die Führung mit einem Doppelschlag aus. Erst trifft Fabio Ohms (40.), dann Florian Müller (41.). 4:0 für Wilhelmshöhe.

TSV Obermelsungen - VfB Schrecksbach: Hier gab es noch keine Tore. So richtig kam noch kein Spielfluss zustande, viele Unterbrechungen prägen das Geschehen.

OSC Vellmar II - Wilhelmshöhe: Die Gäste bestätigen die bislang so starke Saison. Durch Finn Sippel und Florian Müller steht es 2:0 für Wilhelmshöhe.

SG Ohetal/Frielendorf - SpVgg Zella/Loshausen: Die Hausherren gehen in Führung. Michael Knott macht das 1:0 (28.).

Das ist der HNA Amateurfußball-Ticker

Was ist der Amateurfußball-Ticker genau? Im vergangenen Jahr, als wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer auf den Plätzen mitfiebern durften, gab es das Angebot schon einmal – und wurde von vielen Lesern genutzt. Nun lassen wir den Ticker wieder aufleben. An Spieltagen berichten wir jeweils live auf HNA.de von den Plätzen. Der Vorteil: In einem Ticker finden Sie Zwischenstände, Tore, Platzverweise und auch mal ein Bild von Spielen aus verschiedenen Ligen auf einen Blick.

Über welche Spiele wird berichtet? Jede Woche wählt die Redaktion Partien aus der Verbandsliga sowie den Gruppen- und Kreisoberligen aus.

Von wem kommen die Informationen im Ticker? HNA-Mitarbeiter, die für die Zeitungsausgabe von den Spielen berichten, schicken ihre Informationen am Sonntag immer aktuell an die Redaktion, die diese sofort für den Ticker aufbereitet. Außerdem kommen Infos von Vertretern aus den heimischen Vereinen.

Kann die HNA auch über meinen Verein berichten? Wer ebenfalls aktuelle Zwischenstände von dem Spiel seines Vereins liefern möchte, kann sich im Voraus gerne per E-Mail an die Redaktion wenden.

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik? Schreiben Sie der Redaktion: sportredaktion@hna.de. Die HNA-Sportredaktion finden Sie auch bei Facebook und Instagram.

Auch interessant

Kommentare