1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

HNA-Amateurfußball-Ticker: Wolfhagen schlägt Schauenburg deutlich, SVH feiert Kantersieg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Pascal Spindler

Kommentare

HNA Amateurfußball Ticker
Wissen, was auf den Plätzen los ist: Im HNA-Amateurfußball-Liveticker berichten wir am Sonntag von ausgewählten Partien aus dem heimischen Fußball. © HNA

Wie steht es auf den Fußballplätzen in der Region? Wo fallen die meisten Tore? Und wo ist die Begegnung besonders eng? Hier finden Sie den HNA-Amateurfußball-Ticker vom 23. Oktober.

<<< TICKER AKTUALISIEREN >>>

Spiel des Tages:

Die Spiele der Verbandsliga:

Die Spiele der Gruppenliga:

Die Spiele der Kreisoberliga

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Schluss in Hoof: Der FSV Wolfhagen besiegt die SG Schauenburg mit 5:0.

SBV 07 Kassel – Tuspo Nieste: Der später Ausgleich. Nieste trifft in der fünften Minute der Nachspielzeit zum 1:1.

SG Klein./Hun./Doh. – TSV Wabern: Schluss in Kleinalmerode. Wabern gewinnt 2:1.

TSV Schwarzenborn - SG Uttershausen/Lendorf : Noch läuft die Partie. Es steht 4:3 für die Gäste. Beide Torhüter zeigen Glanzparaden.

TSV Zierenberg – Fortuna Kassel: Doppelschlag. Erst trifft die Fortuna durch Simon Probst zum 1:2, dann gleicht Karim Belarbi aus. Alles innerhalb einer Minute.

FSK Vollmarshausen – SG Reinhardshagen: Das 2:0 für die Gastgeber. Miguel Schneppe verwandelt einen Elfmeter.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Schluss. Die SVH feiert einen Kantersieg gegen die OSC-Reserve.

FSV Dörnberg – SG Bad Soden: 75 Minuten gespielt, Bad Soden verkürzt. Illir trifft zum 2:3.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Die SVH hat kein Erbarmen. 85 Minuten sind gespielt, mittlerweile steht es 8:1 für die Gastgeber.

TSV Schwarzenborn - SG Uttershausen/Lendorf: Schwarzenborn kommt wieder ran, nur noch 3:4. Das wird eine heiße Schlussphase.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: 5:0 für den FSV Wolfhagen: Timo Wiegand erzielt sein drittes Tor. Eine Viertelstunde ist noch zu spielen.

FSV Dörnberg – SG Bad Soden: Tor für Dörnberg! Kevin Richter trifft nach 69 Minuten zum 3:1.

TSV Schwarzenborn - SG Uttershausen/Lendorf: Die Gastgeber verkürzen. Nur noch 2:4.

TSV Ersen - SV Espenau: Schleiden erzielt das 5:1 für Espenau.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Um einiges ruhiger verläuft bislang die zweite Halbzeit. Nennenswerte Torchancen gab es bisweilen nicht.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Das nächste Tor. 6:1 für die SVH.

TSV Zierenberg – Fortuna Kassel: Es geht Schlag auf Schlag. Im Gegenzug trifft Simon Probst per Kopfball zum 1:1.

TSV Zierenberg – Fortuna Kassel: Und der Strafstoß ist drin. Grgic verwandelt zum 1:0.

TSV Zierenberg – Fortuna Kassel: Gäste-Torhüter Schikowski foult Grgic im Strafraum. Es gibt Elfmeter.

FC Oberelsungen - FSV Wolfhagen II: Eine erneute Großchance für den FCO! Hendrik Fenner köpft den Ball nach Flanke von Fabian Rose ins linke Eck, der Wolfhager Torwart reagiert schnell und kann halten.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Nächster Treffer für die SVH. 5:1 steht es nach 70 Minuten.

SG Brunslar/Wolfersh. – TSV Hertingshausen: In der 65. Minute geht der TSV Hertingshausen durch einen Freistoß von Ciba mit 1:0 bei der SG Brunslar Wolfershausen in Führung.

Guxhagen - Immichenhain/Ottrau: Tor für die Gastgeber! Leonard Finke macht das 3:2 für Guxhagen.

SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar: Es wird immer deutlicher. Paul Ridinger trifft zum 5:0.

FC Oberelsungen - FSV Wolfhagen II: Großchance für den FCO! Nils Dirich zieht aus 16 Metern ab, ein Wolfhager Verteidiger hat jedoch noch sein Bein dazwischen. Den Nachschuss setzt Alex Degen knapp über das Tor.

TSV Ersen - SV Espenau: Mitrou trifft für Ersen. Nur noch 1:4.

SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar: Eine einseitige Angelegenheit: Maurice Schubert trifft in der 56. Minute zum 4:0.

SG Klein./Hun./Doh. – TSV Wabern 1:2: Tor für die Gäste. Nach 54 Minuten steht es 2:1 für Wabern. Niklas Müller drückt eine Ecke von Schmeer über die Linie.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Gibt‘s hier etwa eine Aufholjagd? Der OSC Vellmar II verkürzt auf 1:4.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Die zweite Halbzeit läuft.

SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar: Das 3:0 für die Gastgeber. Viktor Deiwald trifft in der 47. Minute.

Guxhagen - Immichenhain/Ottrau: Der Ausgleich für die Gäste. Wieder ist es Johannes Richardt, der trifft - 2:2.

KSV Hessen Kassel II - TSV Rothwesten: Die Partie läuft.

TSV Ersen - SV Espenau: Und auch in Ersen rollt wieder der Ball.

FC Oberelsungen - FSV Wolfhagen II: Weiter geht‘s in Oberelsungen.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Es ist Zeit, sich aus dem Fenster zu lehnen: Zur Halbzeit führt Wolfhagen mit 4:0. Das Spiel wird wohl entschieden sein.

TSV Zierenberg – Fortuna Kassel: Halbzeit zwischen Zierenberg und der Fortuna. Noch sind keine Tore gefallen.

TSV Ersen - SV Espenau: Auch hier ist Pause. 4:0 führen die Gäste.

SG Klein./Hun./Doh. – TSV Wabern: Halbzeit in Kleinalmerode. Es steht 1:1.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Jetzt geht‘s Schlag auf Schlag: Demetrio D‘ Agostino erhöht auf 4:0 für den FSV Wolfhagen (41.).

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Und zack steht‘s 3:0: Diesmal trifft Tjarde Bandowski ins Schwarze. Nun nimmt das Spiel wohl seinen erwarteten Lauf.

Guxhagen - Immichenhain/Ottrau: Der Anschluss für Immichenhain/Ottrau, Johannes Richardt verkürzt in der 38. Minute auf 1:2.

FSV Dörnberg – SG Bad Soden: Wieder ist es Dombai, der trifft. Dörnberg führt nach 35 Minuten 2:1.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Starke erste Halbzeit der Gastgeber. Die SVH erhöht kurz vor der Pause auf 4:0.

SG Klein./Hun./Doh. – TSV Wabern: Der Ausgleich für die Gäste - 1:1. Torjäger Fabian Korell ist zur Stelle. Das lag nicht gerade in der Luft.

SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar: Das 2:0 für die Heimmanschaft. Ricardo Seck trifft in der 34. Minute.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Wolfhagen erzielte soeben das 2:0 - wieder traf Timo Wiegand (31.). Gerade fiel am Spielfeldrand der Satz: „Das ist bisher das schlechteste Saisonspiel.“ Können wir an dieser Stelle nicht beurteilen, allerdings reißt Wolfhagen hier tatsächlich keine Bäume aus. Trotzdem steht es 2:0. Auch eine Qualität.

FSV Wolfhagen gegen SG Schauenburg
FSV Wolfhagen gegen SG Schauenburg © Raphael Wieloch

TSV Schwarzenborn - SG Uttershausen/Lendorf: Die Gäste erzielen das 3:1 - und machen direkt das vierte hinterher. 4:1 nun also die Führung für die SG Uttershausen/Lendorf.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Auch diese Partie verläuft relativ einseitig. Die SVH Kassel trifft in der 33. Minute zum 3:0.

TSV Ersen - SV Espenau: Jetzt ist es wieder Meyer, der trifft. 4:0 für Espenau.

FC Oberelsungen - FSV Wolfhagen II: Und wieder erzielt der FC Oberelsungen ein Tor. Und wieder zählt es nicht. Diesmal aufgrund einer Abseitsposition. Es steht also immer noch 0:0.

TSV Ersen - SV Espenau: Das 3:0 für Espenau. Wieder ist es Alexander Klindworth, der trifft. Das dürfte bereits die Vorentscheidung sein.

TSV Schwarzenborn - SG Uttershausen/Lendorf: Doppelschlag der Gäste. Die SG Uttershausen/Lendorf trifft kurz hintereinander zum 2:0. Also erstmals alles im Griff? Mitnichten. Denn Schwarzenborn reagiert sofort, trifft zum Anschlusstreffer. 1:2 steht es aktuell.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Wolfhagen geht in Führung: Timo Wiegand erzielt das 1:0 für die Gäste (13.). Das hat sich in den letzten Minuten angedeutet. Aber: Schauenburg versteckt sich hier keinesfalls und spielt frech auf. Wolfhagen brauchte ein paar Minuten, um auf Betriebstemperatur zu sein.

FSV Dörnberg – SG Bad Soden: Der Ausgleich! Marcel Traegler erzielt in der 14. Minute das 1:1.

SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar: Maurice Schubert bringt die SG 1:0 in Führung.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Und der nächste Treffer im Kellerduell. Nach 20 Minuten steht es bereits 2:0 für die SVH.

SBV 07 Kassel – Tuspo Nieste: Viertelstunde gespielt, die Gastgeber liegen vorn. Ahmadullah Amadi macht das 1:0.

TSV Ersen - SV Espenau: In der Kreisoberliga führt der SV Espenau mit 2:0. Alexander Klindworth erhöht nach dem Tor von Lennart Meyer.

VfL Kassel – TSV Heiligenrode: Es läuft für die Gäste: Henkel nach sechs Minuten und Freitag nach neun Minuten per Foulelfmeter besorgen die frühe 2:0 -Führung für Heiligenrode.

FC Oberelsungen - FSV Wolfhagen II: Der FC Oberelsungen erzielt den 1:0-Führungstreffer, der allerdings aufgrund eines vorangegangenen Foulspiels abgepfiffen wird. Weiterhin 0:0.

SG Klein./Hun./Doh. – TSV Wabern: Und auch in dieser Verbandsliga-Partie hat‘s geklingelt. Bazzone erzielt nach neun Minuten das 1:0 für die Hausherren.

FSV Dörnberg – SG Bad Soden: Dörnberg führt mal wieder: Toni Dombai trifft nach drei Minuten zur Führung.

Guxhagen - Immichenhain/Ottrau: Hervorragender Start für die Gastgeber. Bereits nach fünf Minuten führen sie 2:0. Leonard Finke erzielt die Führung, danach versenken die Gäste den Ball im eigenen Tor.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: Mit etwas Verspätung hat die Partie begonnen.

TSV Zierenberg – Fortuna Kassel: Der Ball rollt. Los geht‘s.

SG Klein./Hun./Doh. – TSV Wabern: In Kleinalmerode ist der Anpfiff ertönt. Das Spiel läuft.

SVH Kassel – OSC Vellmar II: Dann geht‘s los und wir haben direkt das erste Tor. Gerade einmal zwei Minuten hat es gedauert, ehe der SVH Kassel gegen die Reserve des OSC Vellmar in Führung geht.

SPIEL DES TAGES SG Schauenburg – FSV Wolfhagen: In wenigen Augenblicken treffen in der Fußball-Gruppenliga Gruppe 1 zwei Welten aufeinander. Die SG Schauenburg, für die es in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt geht, trifft in Hoof auf den FSV Wolfhagen. Die Wolfhager schießen seit Saisonbeginn so ziemlich alles kurz und klein und führen die Tabelle souverän an. Klingt nach einer Pflichtaufgabe für den Primus. Oder kann der Aufsteiger für eine Überraschung sorgen? Wir dürfen gespannt sein.

+++ In der Kreisoberliga Kassel soll der Lauf des TSV Wolfsanger weitergehen. Von zwölf Spielen wurden elf gewonnen, es gab ein Unentschieden. Heute geht es gegen den viertplatzierten AFC Kassel. Der Tuspo Rengershausen, aktuell fünf Punkte hinter dem Gruppenliga-Absteiger, ist gegen Olympia Kassel gefordert. Spannend wird‘s im Tabellenkeller. Dort trifft die SVH Kassel auf den OSC Vellmar II.

+++ Noch einmal in die Gruppenliga: In der Gruppe 2 bekommt es der bisher sehr souverän aufspielende SV Reichensachsen mit dem Tabellenfünften aus Grebenstein zu tun. Werden die Gäste zum Stolperstein?

Verfolger KSV Hessen Kassel II ist ab 16 Uhr gegen den Tabellensechsten TSV Rothwesten gefragt.

+++ Ein aktueller Zwischenstand aus der Frauen-Regionalliga Süd. Bei sommerlichen Temperaturen führen Caldens Frauen 1:0 in Karlsruhe. Beim Jahn gab es zuletzt ja viel Trubel: Erst unter der Woche war Caldens Trainer Ludwig Anders zurückgetreten.

+++ Und damit rein in die Gruppenliga. In der Gruppe 1 bekommt es Spitzenreiter FSV Wolfhagen heute mit Aufsteiger SG Schauenburg zu tun. „So leicht wollen wir es dem FSV nicht machen“, sagt SG-Kapitän Daniel Gunkel vor der Partie, der Wolfhagen vor der Saison als Titelkandidat Nummer eins genannt hatte. Die Begegnung ist unser SPIEL DES TAGES.

+++ Heute ist dann heute unter anderem Tabellenführer FSV Dörnberg im Einsatz, er trifft auf die SG Bad Soden. Die SG Klein./Hun./Doh. trifft auf den TSV Wabern. Der SSV Sand ist in Willingen zu Gast, der OSC Vellmar in Bronzell. Darüber hinaus spielt die SG Johannesberg gegen die SG Ehrenberg.

+++ Auch aus der Verbandsliga gibt es erste Ergebnisse. Die TSG Sanderhausen spielte gegen die SG Braockstadt Fulda Lehnerz II 3:3, der CSC 03 Kassel gewann 3:2 beim Lichtenauer FV. Außerdem war der FC Britannia Eichenzell im Topspiel bei Buchonia Flieden 2:1 siegreich.

+++ In der Frauen-Hessenliga hat der KSV Hessen Kassel gestern 6:0 bei der FSV Hessen Wetzlar II gewonnen. Und auch die KSV-Herren waren erfolgreich: Wie ihre Partie gegen den TSV Steinbach lief, könnt ihr HIER noch einmal nachlesen.

+++ Bevor wir mit den aktuellen Spielen loslegen, schauen wir zurück: Der KSV Baunatal ist in der Hessenliga weiter auf Erfolgskurs. Gestern gewann die Mannschaft von Trainer Tobias Nebe 3:1 in Erlensee. Der junge Mittelfeldmann Leon Recker traf gleich dreifach.

+++ Es ist Sonntag, 14.30 Uhr. Hallo und herzlich willkommen zu unserem Amateurticker.

Gesponsert wird unser Amateur-Ticker vom Fan Point Kassel und dem Autohaus Klein. Alle Spieltagstermine und Tabellen gibt es unter tabellen.hna.de.

Das ist der HNA Amateurfußball-Ticker

Was ist der Amateurfußball-Ticker genau? Im vergangenen Jahr, als wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer auf den Plätzen mitfiebern durften, gab es das Angebot schon einmal – und wurde von vielen Lesern genutzt. Nun lassen wir den Ticker wieder aufleben. An Spieltagen berichten wir jeweils live auf HNA.de von den Plätzen. Der Vorteil: In einem Ticker finden Sie Zwischenstände, Tore, Platzverweise und auch mal ein Bild von Spielen aus verschiedenen Ligen auf einen Blick.

Über welche Spiele wird berichtet? Jede Woche wählt die Redaktion Partien aus der Verbandsliga sowie den Gruppen- und Kreisoberligen aus.

Von wem kommen die Informationen im Ticker? HNA-Mitarbeiter, die für die Zeitungsausgabe von den Spielen berichten, schicken ihre Informationen am Sonntag immer aktuell an die Redaktion, die diese sofort für den Ticker aufbereitet. Außerdem kommen Infos von Vertretern aus den heimischen Vereinen.

Kann die HNA auch über meinen Verein berichten? Wer ebenfalls aktuelle Zwischenstände von dem Spiel seines Vereins liefern möchte, kann sich im Voraus gerne per E-Mail an die Redaktion wenden.

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik? Schreiben Sie der Redaktion: sportredaktion@hna.de. Die HNA-Sportredaktion finden Sie auch bei Facebook und Instagram.

Auch interessant

Kommentare