1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

HNA-Amateurfußball-Ticker: Reichensachsen und KSV II gewinnen Topspiele - Dörnberg holt Punkt in Unterzahl

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Björn Friedrichs

Kommentare

HNA Amateurfußball Ticker
Wissen, was auf den Plätzen los ist: Im HNA-Amateurfußball-Liveticker berichten wir am Sonntag von ausgewählten Partien aus dem heimischen Fußball. © HNA

Wie steht es auf den Fußballplätzen in der Region? Wo fallen die meisten Tore? Und wo ist die Begegnung besonders eng? Hier finden Sie den HNA-Amateurfußball-Ticker vom 30. Oktober.

<<< TICKER AKTUALISIEREN >>>

Hier finden Sie am Sonntag ab 14.30 Uhr alle Infos. Gesponsert wird unser Amateur-Ticker vom Fan Point Kassel und dem Autohaus Klein. Alle Spieltagstermine und Tabellen gibt es unter tabellen.hna.de.

Spiele des Tages:

Die Spiele der Verbandsliga:

Die Spiele der Gruppenliga:

Die Spiele der Kreisoberliga:

Frauenfußball:

+++ War schon einiges los gestern, dazu findet ihr unten in den Ligen unterteilt mehr. Aber einen Blick werfen wir auch in die Hessenliga. Da hat der KSV Baunatal den SC Waldgirmes mit 3:1 bezwungen. Das Team von Tobias Nebe ist somit seit zehn Partien ungeschlagen und nah dran an den Top-Plätzen.

+++ Hallo vom Liveticker des Amateurfußballs. Hier geht‘s gleich los mit den aktuellen Spielen vom Sonntagnachmittag. Und wie ihr seht: Der Ticker sieht ein bisschen anders aus. Im Beitrag hier drunter könnt ihr euch die Erklärung durchlesen. Wir blicken jetzt erst einmal auf Partien vom Samstag und andere Besonderheiten.

+++ Tore, Paraden, Elfmeter, Platzverweise, Fotos – all das liefern Mitarbeiter unserer Zeitung und Helfer aus den Vereinen für den Ticker, der sich diesmal im erneuten Gewand präsentiert. Bisher wurden Spiele und Tore chronologisch aufgelistet, aber nicht nach Spielklassen unterteilt. Das ändert sich nun. Suchen sie zum Beispiel nur die Spiele der beiden Gruppenligen, dann genügt ein Klick auf die Spielklasse – und sie springen direkt zu den aktuellsten Einträgen der jeweiligen Liga.

SPIELE DES TAGES

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Das Spiel ist vorbei. Tabellenführer Reichensachsen gewinnt 4:1 beim Dritten und festigt die Spitzenposition.

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Heiligenrode gelingt der Ehrentreffer. Christoph Rümenap macht mit einem Handelfmeter das 1:4 (81.).

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Die Kirschner-Festspiele gehen weiter. Heiligenrode wird ausgekontert, die finale Hereingabe vollendet erneut Kirschner zentral vorm Tor (73.).

KSV Hessen II - Hombr./Udenh.: So deutlich war dieses Spiel nicht zu erwarten. Der KSV erhöht auf 5:0, wieder ist Haris Ljatifi der Torschütze.

KSV Hessen II - Hombr./Udenh.: Und auch der KSV erhöht. Mate Mustapic stellt auf 4:0 (55.).

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: 0:3 - Und wieder schlägt Jerome Kirschner zu (52.). Schon die Entscheidung?

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Reichensachsen erhöht auf 2:0. Und na klar, Jerome Kirschner trifft (35.). Reichensachsen setzt sich über die rechte Seite durch, Pass nach innen und Kirschner nimmt direkt ab zum 0:2.

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Auch hier fällt der erste Treffer. Ein Einwurf wird verlängert, der Ball fällt ins Tor. Unklar ist noch, ob Torjäger Jerome Kirschner erfolgreich war - oder ob es ein Eigentor war. Egal, die Gäste führen 1:0.

KSV Hessen Kassel II - SG Hombressen/Udenhausen: Hui, ist das eine von zwei Spitzenspielen der Gruppenliga-Gruppe 2 schon entschieden? Der KSV erhöht auf 3:0, Haris Ljatifi hat getroffen (21.).

KSV Hessen Kassel II - SG Hombressen/Udenhausen: Früher Doppelschlag für die Gastgeber. Lennart Rose trifft doppelt (7./10.), der KSV führt 2:0.

Die Spiele der Verbandsliga:

Ehrenberg - Dörnberg: Dann ist Schluss. Der FSV Dörnberg holt in Unterzahl beim 0:0 einen Punkt auswärts und grüßt weiter von oben.

Ehrenberg - Dörnberg: Gute Chance für Ehrenberg. Goldbach scheitert an Bergener.

Wabern - Willingen: Doch noch, ganz spät, der Ausgleich für Wabern. Patrick Herpe verwandelt in der Nachspielzeit einen Elfmeter.

CSC Kassel - Bronnzell: Schluss bei den Rothosen. Der CSC 03 verliert 0:1 gegen Bronnzell, weil er sich am Ende keine zwingenden Chancen mehr herausarbeitet.

Wabern - Willingen: Willingen dreht das Spiel. 2:1 durch Christian Kuhnhenne (82., FE).

Ehrenberg - Dörnberg: Erst gibt es zwei Gelbe Karten für die Dörnberger Bank, dann sieht Christian Krug Gelb-Rot. Der FSV jetzt in Unterzahl.

Hünfeld - SG Klei./Hun./Doh.: Doch nochmal ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Gäste? Hünfeld ist nach einer Roten Karte jetzt nur noch zu zehnt.

Hünfeld - SG Klei./Hun./Doh.: Das wars dann wohl für die SG. Hünfeld stellt auf 4:1 (68.).

CSC Kassel - Bronnzell: Knappe Viertelstunde noch. Der CSC drückt zwar, die besseren Chancen hat aber Bronnzell.

Ehrenberg - Dörnberg: Immer noch 0:0, es gibt zwar Chancen auf beiden Seiten, aber nichts zwingendes.

Wabern - Willingen: 1:1 in Wabern. Ein Freistoß von Fynn Butterweck landet abgefälscht im Netz

CSC Kassel - Bronnzell: Lange war das Spiel ohne große Höhepunkte, jetzt ist es aber passiert: Flankenlauf über rechts, und Marek Weber bringt Bronnzell in der 61. Minute mit 1:0 in Führung. Vom Spielverlauf der zweiten Halbzeit ist die Führung der Gäste nicht ganz unverdient.

Ehrenberg - Dörnberg: Auch hier ist Halbzeit. Nach dem vergebenen Elfmeter für die Hausherren gab es keine nennenswerten Chancen mehr.

CSC Kassel - Bronnzell: Halbzeit an der Jahnstraße: In einem intensiven und kampfbetonten Spiel, in dem es bislang dreimal Gelb gab, steht es zwischen dem CSC 03 und Bronnzell weiter 0:0. Die Gäste aus Osthessen sind in der letzten Viertelstunde allerdings deutlich stärker geworden.

Hünfeld - SG Klei./Hun./Doh.: Und jetzt dreht Hünfeld das Spiel komplett. Erst hilft ein Eigentor der SG (39.), dann fällt direkt danach das 3:1.

Hünfeld - SG Klei./Hun./Doh.: Hünfeld gleicht aus. Die Hausherren verwandeln einen Elfmeter zum 1:1 (36.).

CSC Kassel - Bronnzell: Eine halbe Stunde ist gespielt. Der CSC hat ein leichtes Übergewicht und zuletzt zwei halbe Chancen herausgespielt. Bronnzell bleibt durch Nadelstiche gefährlich.

Ehrenberg - Dörnberg: Jetzt aber Elfmeter für Ehrenberg! Aber Glück für den FSV. Goldbach verschießt.

Ehrenberg - Dörnberg: 15 Minuten sind gespielt, die Partie ist bislang sehr ausgeglichen. Dörnberg hatte eine Chance.

Hünfeld - SG Klei./Hun./Doh.: Die Gäste gehen in Führung! Und was war das für ein Treffer? Von der Mittellinie wurde da abgezogen, der Ball senkt sich in den Kasten. Torschütze war Jonathan Schäfer.

Ehrenberg - Dörnberg: Das Spiel läuft, früh muss Spitzenreiter Dörnberg verletzungsbedingt wechseln. Grigat kommt für Dombai (9.).

Wabern - Willingen: Wabern gelingt im Kellerduell die frühe Führung durch Marius Rohde (8.).

CSC Kassel - Bronnzell: Nach einer knappen Viertelstunde ist die Partie ziemlich ausgeglichen. Chancen sind noch Mangelware.

Ehrenberg - Dörnberg: Das Spiel des Spitzenreiters in Ehrenberg verzögert sich etwas. Der FSV stand bei der Anreise im Stau, es geht wahrscheinlich zehn Minuten später los.

Der CSC 03 Kassel trifft auf Bronnzell.
Der CSC 03 Kassel trifft auf Bronnzell. © Torsten Kohlhaase

+++ In der Verbandsliga sollten eigentlich drei Partien stattfinden. Der SSV Sand unterlag dem Lichtenauer FV mit 0:2, die TSG Sandershausen gewann auswärts bei der SG Bad Soden 1:0. Das Spiel zwischen Vellmar und der SG Johannesberg fand hingegen nicht statt. Die Gäste hatten wegen einer Krankheitswelle nicht genügend Spieler zur Verfügung.

Die Spiele der Gruppenliga:

TSV Zierenberg – Melsunger FV: Schlusspfiff in Zierenberg: Der TSV Zierenberg verliert mit 0:3 gegen den Melsunger FV. Die Serie ist damit gerissen.

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Ende in Baunatal. Hendrik Bestmann erhöht in der 90. Minute per Kopf noch auf 6:1, dann folgt der Abpfiff.

SG Brunslar/Wolfersh. - SG Schauenburg: In der 92 Minute erhöht Leon Folwerk mit einem satten Schuss von 16 m auf 2:0 für die SG Brunslar/Wolfershausen.

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Der Nächste, bitte. Ole Koch macht das 5:1 für Baunatal (80.).

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Heiligenrode gelingt der Ehrentreffer. Christoph Rümenap macht mit einem Handelfmeter das 1:4 (81.).

TSV Zierenberg – Melsunger FV: Das dürfte es gewesen sein: Der eingewechselte Nils Schöneberg erzielt das 3:0. Das war‘s dann wohl für Zierenberg.

TSV Zierenberg – Melsunger FV: In Zierenberg bricht die Schlussphase an und bis auf einen Lattenschuss der Zierenberger deutet wenig bis gar nichts auf eine Aufholjagd hin. Melsungen führt weiterhin mit 2:0.

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Die Kirschner-Festspiele gehen weiter. Heiligenrode wird ausgekontert, die finale Hereingabe vollendet erneut Kirschner zentral vorm Tor (73.).

KSV Hessen II - Hombr./Udenh.: So deutlich war dieses Spiel nicht zu erwarten. Der KSV erhöht auf 5:0, wieder ist Haris Ljatifi der Torschütze.

Fort. Kassel - Calden/Meimbr.: Fortuna ist zurück im Spiel. Till Mescher verkürzt auf 1:3 (70.).

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Und da fällt gleich der nächste Treffer. Geburtstagskind Florian Steinhauer ist es, der das 4:1 für Baunatal erzielt (64.).

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Baunatal kann aufatmen. Justin Wieczorek schießt das 3:1 (63.).

SG Brunslar/Wolfersh. - SG Schauenburg: 55 Spielminute, Kilian legt quer und Riemenschneider trifft von der Strafraumgrenze zum 1:0 für die SG Brunslar/Wolfershausen

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Muss Baunatal nochmal zittern? Mengsberg verkürzt auf 1:2 (50.).

KSV Hessen II - Hombr./Udenh.: Und auch der KSV erhöht. Mate Mustapic stellt auf 4:0 (55.).

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: 0:3 - Und wieder schlägt Jerome Kirschner zu (52.). Schon die Entscheidung?

Fort. Kassel - Calden/Meimbr.: Calden erhöht nach der Pause auf 3:0. Marco Utsch trifft (51.).

+++ Das Spiel in Gruppe I zwischen Tabellenführer Wolfhagen und dem TSV Besse ist übrigens ausgefallen. Besse hat viele Krankheitsfälle und daher keine Mannschaft zusammenbekommen.

TSV Zierenberg – Melsunger FV: Halbzeit in Zierenberg: Der Melsunger FV führt zur Pause mit 2:0. Und unverdient ist diese Führung nicht. Die Melsunger investieren schlicht mehr ins Spiel und waren von Beginn an auf Betriebstemperatur. Der Zierenberger Auftritt ist bislang enttäuschend. Da fehlen die kreativen Momente im Offensivspiel und auch die Abwehr wirkt so manches Mal ziemlich unsortiert.

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Reichensachsen erhöht auf 2:0. Und na klar, Jerome Kirschner trifft (35.). Reichensachsen setzt sich über die rechte Seite durch, Pass nach innen und Kirschner nimmt direkt ab zum 0:2.

TSV Zierenberg – Melsunger FV: Melsungen legt nach: Maximilian Kördel erhöht in der 26. Minute auf 2:0. Stand jetzt hält Melsungens Serie. Die der Zierenberger hängt dagegen gewissermaßen am seidenen Faden. Es muss eine Leistungssteigerung her, ansonsten endet die Serie von fünf ungeschlagenen Spielen in Serie.

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Baunatal erhöht. Antonio Bravo Sanchez macht das 2:0 (33.).

Fort. Kassel - Calden/Meimbr.: Calden geht mit einem Doppelschlag in Führung. Erst trifft Hannes Dittmar zum 1:0 (26.), dann erhöht Valentin Gleibs auf 2:0 (29.).

TSV Zierenberg – Melsunger FV: Nach dem flotten Beginn hat sich das Geschehen auf dem Rasen rasch beruhigt. Vor wenigen Augenblicken hatte Zierenbergs Ante Grgic die erste nennenswerte Torchance für die Gastgeber - der Kapitän verfehlte das lange Eck aber haarscharf.

TSV Heiligenrode – SV Reichensachen: Auch hier fällt der erste Treffer. Ein Einwurf wird verlängert, der Ball fällt ins Tor. Unklar ist noch, ob Torjäger Jerome Kirschner erfolgreich war - oder ob es ein Eigentor war. Egal, die Gäste führen 1:0.

KSV Hessen Kassel II - SG Hombressen/Udenhausen: Hui, ist das eine von zwei Spitzenspielen der Gruppenliga-Gruppe 2 schon entschieden? Der KSV erhöht auf 3:0, Haris Ljatifi hat getroffen (21.).

Lennart Rose vom KSV Hessen Kassel II hat im Spitzenspiel gegen Hombressen/Udenhausen doppelt getroffen. Das Bild zeigt ihn gegen die SG Reinhardshagen.
Lennart Rose vom KSV Hessen Kassel II hat im Spitzenspiel gegen Hombressen/Udenhausen doppelt getroffen. Das Bild zeigt ihn gegen die SG Reinhardshagen. © Wieloch, Raphael

KSV Hessen Kassel II - SG Hombressen/Udenhausen: Früher Doppelschlag für die Gastgeber. Lennart Rose trifft doppelt (7./10.), der KSV führt 2:0.

Zierenberg - Melsunger FV: Tor auch in Zierenberg! Das ging fix: Erster Angriff, erstes Tor. In der ersten Minute bringt Benet Berisha den Melsunger FV in Führung. Kalte Dusche für Zierenberg.

Eintr. Baunatal - Mengsberg: Das erste Tor ist gefallen! Baunatal geht früh in Führung, Sebastian Kraus ist der Torschütze nach drei Minuten. 1:0.

TSV Zierenberg - Melsunger FV: In der Fußball-Gruppenliga (Gruppe 2) treffen ab 15 Uhr zwei positive Serien aufeinander. Der TSV Zierenberg, seit fünf Ligaspielen ungeschlagen, empfängt auf der heimischen Warmetalkampfbahn den Melsunger FV, der seit drei Spielen unbesiegt ist und die vergangenen zwei Partien sogar gewonnen hat. Blickt man auf die Tabelle, so müssen sich die Zierenberger wohl mit der Favoritenrolle zurechtfinden. Die spannende Frage im Vorfeld: Welche Serie hält, welche reißt? Nach 90 Minuten wissen wir mehr.

+++ In Gruppe 2 gab es drei - teils sehr torreiche - Spiele: Grebenstein bezwang Kaufungen 2:1, die SG Reinhardshagen setzte sich dank zweier später Treffer von Jan Paar (86., 90.+5) mit 5:3 gegen den TSV Rothwesten durch. Der SV Türkgücü und die FSK Vollmarshausen teilten sich beim 3:3-Unentschieden die Punkte. Auch hier gab‘s späte Tore: Kevin Janek traf für Türkgücü erst zum 2:3 (89.), dann auch noch zum Ausgleich (90.+2).

+++ In der Gruppe 1 stand am Samstag das Verfolgerduell zwischen dem 1. FC Schwalmstadt und der SG Goddelsheim/Münden an. Die Gäste entführten dank des Treffers von Mirco Grosche (18.) die drei Punkte. Im Kellerduell holte der TuSpo Mengeringhausen drei wichtige Punkte beim TSV Altenlotheim (3:2).

Die Spiele der Kreisoberliga

TSV Obermelsungen – FV FeLoNi: Obermelsungen feiert einen 1:0-Sieg in einem kuriosen Spiel. Die Gäste, die eine zweite Rote Karte kassieren, rennen an, scheitern aber immer wieder an Keeper Tom Lohr.

FSG Weidelsburg – SV Espenau: Schluss auch in diesem Topspiel. Der Tabellenzweite schlägt den Ersten 2:1 und rückt bis auf einen Punkt heran an Espenau.

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Endstand in Wilhelmshöhe. Die TSG gewinnt das Spitzenspiel gegen AFC Kassel mit 5:0.

SG Englis/K./A. – TSV Schwarzenborn: Da fällt das 6:3. Andrej Lang macht seinen dritten Treffer.

Deisel - Oberelsungen: Das 5:0 Lorenz Eull (90.) dürfte der Endstand sein. Eull heute mit zwei Toren und einer Vorlage, Kollege Stübener mit drei Treffern.

FSG Weidelsburg – SV Espenau: Toooor im Spitzenspiel, Tor für Weidelsburg! Niklas Jacob macht das 2:1 und dreht so das Spiel (79.).

SG Englis/K./A. – TSV Schwarzenborn: In dieser torreichen Partie geht‘s weiter hin und her. Erst trifft Andrej Lang zum 5:2 für die SG, dann verkürzt Pascal Schmitt wieder auf 3:5.

SG Neukirchen/Röllshausen - SG Ohetal/Frielendorf: Hier war lange nichts passiert, jetzt schlägt aber Ricardo Seck wieder zu. Sein dritter Treffer ist gleichbedeutend mit dem 6:0.

SG Immichenhain/Ottrau - SpVgg Zella/Loshausen: Die SG stellt auf 3:1! Mike Bauer trifft (69.).

Deisel - Oberelsungen: Und auch hier ist das Spiel durch. Marco Stübener trifft zum dritten Mal, macht das 4:0 für Deisel.

SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen - Immenhausen: Das ist die Entscheidung. Rinat Kabykenov macht das 3:0 für die Hausherren (70.).

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Der AFC hatte die Großchance auf den Ehrentreffer. TSG-Torhüter Florian Schosser pariert aber einen Elfmeter.

TSV Obermelsungen – FV FeLoNi: Obermelsungen nutzt die Überzahl aus. Eduard Posev ist der Torschütze (70.). Ein Freistoß wird von der Mauer nach vorne abgeprallt, Posev zieht aus 20 Metern per flachem Volley ins Eck ab.

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Hier ist die Entscheidung längst gefallen. Die TSG Wilhelmshöhe erhöht auf 5:0. Florian Müller ist der Torschütze. Noel Eisenberg hatte kurz vor der Pause das 4:0 gemacht.

TSV Obermelsungen – FV FeLoNi: Rote Karte! Diego Manuel Lopez Novo war von hinten in seinen Gegenspieler hineingerauscht, muss jetzt vom Feld.

FSG Weidelsburg – SV Espenau: Ausgleich im Spitzenspiel! Ibrahim Chahrour macht das 1:1 für Weidelsburg (65.).

SG Englis/K./A. – TSV Schwarzenborn: Englis stellt den alten Abstand wieder her. Tim Hellmuth trifft zum 4:2.

TSV Obermelsungen – FV FeLoNi: Torhüter Tom Lohr rettet Obermelsungen vor einem Rückstand. Immer wieder pariert er überragend, soeben einen Schuss aus zwölf Metern.

SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen - Immenhausen: Oliver Flörke macht das 2:0 für die Hausherren (52.). In der ersten Hälfte hatte Philipp Baier früh für die SG getroffen (2.).

SG Englis/K./A. – TSV Schwarzenborn: Die Gäste sind wieder dran. Axel Richhardt verkürzt auf 2:3.

FSG Weidelsburg – SV Espenau: Spitzenreiter Espenau geht im Topspiel in Führung. Stephan Germeroth ist der Torschütze (50.).

Eintracht Vellmar - Wolfsanger: Tabellenführer Wolfsanger, der 2:0 führt, kann sich heute übrigens mit einem Sieg absetzen. Verfolger Rengershausen kam gestern in Nieste nicht über ein 2:2-Remis hinaus.

FSG Weidelsburg – SV Espenau: Im Spitzenspiel der KOL Wolfhagen/Hofgeismar sind zur Pause noch keine Tore gefallen. Weiter 0:0.

SG Neukirchen/Röllshausen - SG Ohetal/Frielendorf: Halbzeitstand 5:0. Edwin Gering hat mit dem Halbzeitpfiff getroffen.

SG Immichenhain/Ottrau - SpVgg Zella/Loshausen: Gut was los in dieser Partie. Erst macht Jan Niklas Hess das 2:0 für die SG (40.), dann verkürzt Nils Reuter für die Gäste per Foulelfmeter (42.).

Deisel - Oberelsungen: Halbzeit in Deisel, wo Marco Stübener kurz vor der Pause per Elfmeter noch das 3:0 erzielt hat (42.).

SG Englis/K./A. – TSV Schwarzenborn: Die SG dreht die Partie in wenigen Minuten. Eric Kleinmann schießt zwei Tore, Andrej Lang dann das 3:1. Das ging fix.

SG Neukirchen/Röllshausen - SG Ohetal/Frielendorf: Hier ist die Messe schon so gut wie gelesen. Neukirchen baut die Führung mit zwei Toren aus, es steht jetzt 4:0. Und es gibt zwei Doppelpacker: Erst macht Paul Ridinger seinen zweiten Treffer (39.), dann Ricardo Seck per Traumtor in den Winkel (41.).

SG Immichenhain/Ottrau - SpVgg Zella/Loshausen: Die SG geht in Führung. Torschütze ist Pascal Rösener (35.).

Eintracht Vellmar - Wolfsanger: Tabellenführer Wolfsanger geht mit einem Doppelschlag in Führung. Dennis Salioski (24.) und Gianluca Urbano (26.) treffen.

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Das scheint eine klare Angelegenheit zu werden. Florian Müller macht das 3:0 für die TSG Wilhelmshöhe (35.).

Deisel - Oberelsungen: Deisel erhöht auf 2:0, diesmal trifft Lorenz Eull - der Vorlagengeber vom 1:0 - selbst per Kopf (30.).

SG Neukirchen/Röllshausen - SG Ohetal/Frielendorf: Die Hausherren bauen die Führung aus. Paul Ridinger macht das 2:0 (22.).

SG Englis/K./A. – TSV Schwarzenborn: Hier gehen die Gäste in Führung. Jona Eckhardt trifft für Schwarzenborn zum 1:0.

Deisel - Oberelsungen: Tor für Deisel! Marco Stübener macht auf Vorlage von Lorenz Eull das 1:0.

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Huch, was ist denn hier los? Wilhelmshöhe stellt auf 2:0, wieder ist Fabio Ohms der Torschütze (12.). Frühe Zwei-Tore-Führung im Duell der Tabellennachbarn.

SG Neukirchen/Röllshausen - SG Ohetal/Frielendorf: Die Hausherren liegen vorn. Ricardo Seck hat das 1:0 erzielt (11.).

TSV Obermelsungen – FV FeLoNi: 0:0 noch in Obermelsungen. Dabei hatten beide Teams schon eine sehr gute Chance, der Treffer blieb aber noch aus.

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Und da ist gleich die frühe Führung für Wilhelmshöhe! Fabio Ohms macht das 1:0 (5.).

Wilhelmshöhe - AFC Kassel: Und noch ein Spitzenspiel. In der KOL Kassel spielt der Drittplatzierte gegen den Vierten.

FSG Weidelsburg – SV Espenau: Spitzenspiel in der KOL Hofgeismar/Wolfhagen. Der Tabellenzweite empfängt den Spitzenreiter. Die Partie läuft.

Frauenfußball

TSV Jahn Calden - FSV Hessen Wetzlar: Abpfiff in Calden. Das Hessenderby in der Regionalliga endet 2:2.

TSV Jahn Calden - FSV Hessen Wetzlar: Calden gleicht wieder aus! Leandra Wickert trifft nach Freistoß aus 8 Metern zum 2:2 (74.).

TSV Jahn Calden - FSV Hessen Wetzlar: Ohje, Wetzlar hat das Spiel gedreht. Und das mit einem Doppelschlag. Ann-Katrin Kundermann macht kurz nach dem Ausgleich das 2:1 (50.).

TSV Jahn Calden - FSV Hessen Wetzlar: Ärgerlich, Calden kassiert den Ausgleich. Selina Heinzeroth trifft nach einem Eckball am langen Pfosten zum 1:1 (49.).

TSV Jahn Calden - FSV Hessen Wetzlar: Die Regionalliga-Frauen aus Calden führen im Hessenderby mit 1:0. Lena Wiegand hat für Calden getroffen (12.).

Das ist der HNA Amateurfußball-Ticker

Was ist der Amateurfußball-Ticker genau? Im vergangenen Jahr, als wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer auf den Plätzen mitfiebern durften, gab es das Angebot schon einmal – und wurde von vielen Lesern genutzt. Nun lassen wir den Ticker wieder aufleben. An Spieltagen berichten wir jeweils live auf HNA.de von den Plätzen. Der Vorteil: In einem Ticker finden Sie Zwischenstände, Tore, Platzverweise und auch mal ein Bild von Spielen aus verschiedenen Ligen auf einen Blick.

Über welche Spiele wird berichtet? Jede Woche wählt die Redaktion Partien aus der Verbandsliga sowie den Gruppen- und Kreisoberligen aus.

Von wem kommen die Informationen im Ticker? HNA-Mitarbeiter, die für die Zeitungsausgabe von den Spielen berichten, schicken ihre Informationen am Sonntag immer aktuell an die Redaktion, die diese sofort für den Ticker aufbereitet. Außerdem kommen Infos von Vertretern aus den heimischen Vereinen.

Kann die HNA auch über meinen Verein berichten? Wer ebenfalls aktuelle Zwischenstände von dem Spiel seines Vereins liefern möchte, kann sich im Voraus gerne per E-Mail an die Redaktion wenden.

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik? Schreiben Sie der Redaktion: sportredaktion@hna.de. Die HNA-Sportredaktion finden Sie auch bei Facebook und Instagram.

Auch interessant

Kommentare