Jugendcup: Großen Respekt vor Schauenburg

+
Präsentieren sich siegessicher: Dörnbergs F-Junioren freuen sich auf das heutige Turnier in Reinhardshagen.

Dörnbergs F-Junioren hoffen beim HNA-EAM-Cup auf eine ähnlich gute Platzierung wie im Vorjahr

Tom Wagner ist erleichtert. „Zum Glück müssen wir nicht gleich gegen Schauenburg ran“, sagt der größte Spieler im Team der Dörnberger F-Junioren mit Blick auf die Gruppeneinteilung zum Kreisentscheid des EAM-HNA-Cups. „Die Schauenburger sind ganz schön stark,“ weiß der 1.42 Meter große Fußballer. „Die sind der Favorit.“

Während Tom und seine FSV-Mitspieler bei der Hallenrunde gegen Schauenburg einmal knapp unterlegen waren und einmal unentschieden spielten, kassierte der Nachwuchs aus dem Bergstadion in der Rasenpartie eine richtige Klatsche. „Wir waren 1:8 unterlegen,“ sagt Trainer Marco Lingelbach. „Stimmt nicht“, entgegnen seine Schützlinge. „3:10 haben wir verloren“, stellen sie richtig.

Kein Wunder also, dass die Dörnberger Respekt vor der JSG haben und froh sind, dass die Schauenburger der Gruppe A zugeordnet wurden. Dort trifft der Turnierfavorit auf Hombressen/Udenhausen, Weser/Diemel/Deisel, Bad Emstal und Weidelsburg/Naumburg. Dörnbergs Gegner heißen Breuna/Ersen, Calden/Meimbressen, Grebenstein, Immenhausen und Espenau/Holzhausen. Die acht- und neunjährigen FSV-Kicker hoffen, ähnlich erfolgreich abzuschneiden wie im vergangenen Jahr.

Vor zwölf Monaten kam Dörnberg über die Vorrunde hinaus und belegte am Ende Rang vier.

„Ein Spitzenplatz ist auch diesmal möglich“, ist sich Marco Lingelbach sicher. Tomy Ring stimmt seinem Trainer zu: „Wir werden Erster“, sagt er selbstbewusst.

Sollte sich der Wunsch von Tomy nicht erfüllen, „geht die Welt auch nicht unter“, so Lingelbach. Für den Übungsleiter steht der Spaß am Fußballsport im Vordergrund. „Hauptsache, wir haben in Reinhardshagen viel Freude.“ (zhj)

Steckbrief

Kader: Jan Lingelbach, Joel Croll, Tim Schubert, Tomy Ring, Max Männel, Noah Kretschmer, Nils Friedrich, Tim Hornig, Tom Wagner, Christian Weise.

Die Torhüter: Noah Kretschmer, Christian Weise.

Der Größte: Tom Wagner (1.42 Meter).

Der Kleinste: Benjamin Micheel (1.25 Meter).

Der härteste Schuss: Tom Wagner.

Die Vorbilder: Manuel Neuer, Robert Lewandowski, Max Kruse, Messi, Thomas Müller, Henrikh Mkhitaryan, Yann Sommer.

Die Fanverteilung: Bayern München (3x), Schalke 04 (2x), Borussia Mönchengladbach (2x), Borussia Dortmund (3x).

Der Trainer: Marco Lingelbach.

Das Ziel: Mit Spaß und Freude zum Erfolg, viele Tore schießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.