SG Beiseförth/Malsfeld stark als Zweiter

HNA-EAM-Cup: JSG Melsungen gewinnt Vorrunde in Schrecksbach

+
Ein tolles Team: Die JSG Melsungen als Sieger in Schrecksbach mit (hinten die Trainer v. l.): Christian Wagner, Eugen Hügel, Patrik Wienchol, Dima Wander und (die Kinder v. l.: Florian Meier, Juliana Wagner, Aman Mehari, Luca Freudenstein, Calvin Wander, Niklas Röder, Adrian Wienchol, Julian Neufeld, Hannes Gleim, Maskottchen Melsi, Niklas Hügel, Nicolas Wagner und Tom Kromrei.

Schrecksbach. Die JSG Melsungen hat es gepackt: Das Team aus der Bartenwetzerstadt vertritt den Schwalm-Eder-Kreis am 5. Mai bei der Endrunde des HNA-EAM-Cups auf dem B-Platz des Kasseler Auestadions.

Im Finale der Vorrunde in Schrecksbach hatte das Team mit 3:1 gegen die ebenfalls bärenstarke SG Beiseförth/Malsfeld das bessere Ende für sich.

„Wir sind unendlich stolz auf die Kinder. Das war unser großes Ziel, auf das wie lange hingearbeitet haben“, lobte Christian Wagner, der die JSG zusammen mit Eugen Hügel, Patrik Wienchol und Dima Wander trainiert. Schon seit Monaten arbeitete die JSG in zusätzlichen Einheiten extra für das Turnier, studierte Spielzüge mit den F-Jugendlichen ein und bereitete sich mit Testspielen gegen Mannschaften unterschiedlicher Spielstärken wie auf eine Weltmeisterschaft vor. „Die Kinder haben alle toll gezeigt, was sie können. Wir hatten aber auch das nötige Glück, weil alle vier Halbfinalisten klasse waren“, sagte Wagner.

Halbfinalisten schnell klar

Im Gegensatz zu den meisten anderen Turnieren des HNA-EAM-Cups zeichnete sich schnell ab, wer den Sieg unter sich ausmachen würde. In der Gruppe A feierten die JSG Guxhagen/Körle/Fuldabrück und die SG Beiseförth/Malsfeld jeweils drei Siege und trennten sich im direkten Vergleich 0:0. Somit gelang Beiseförth/Malsfeld das Kunststück, ohne Gegentreffer bis ins Finale vorzustoßen. In der Gruppe B glänze die JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau/Asterode als einzige, die alles gewann – und sogar den späteren Sieger Melsungen mit 1:0 bezwang.

„Da lag ich mit meiner Einschätzung diesmal völlig daneben“, sagte Klassenleiter Norbert Rieß, der etwa den 1. FC Schwalmstadt und Gastgeber JSG Schrecksbach/Röllshausen weit oben auf seinem Zettel hatte. Schwalmstadt war allerdings mit der F 3 am Start und unterlag auch im Derby der JSG mit 0:1. Bemerkenswert sportlich verliefen alle Partien, sodass der Austragung als Fair-Play-Liga ohne Schiedsrichter und ohne (schreiende) Eltern am Spielfeldrand alle Ehre gemacht wurde. Nach jeder Partie klatschten sich die Kinder artig ab und die Zuschauer bejubelten alle Tore herzlich. Etwa, als Homberg beim 1:5 gegen Neukirchen sein einzige Treffer im Turnier gelang.

Neukirchen glänzt als Dritter

Im Halbfinale wollte den technisch versierten Neukirchenern indes kein Tor mehr gelingen. Gegner Beiseförth/Malsfeld ging nach einer Ecke von Luca Stehling durch einen Kopfball von Milan Hahn in Führung (3.). Nur zwei Minuten später kullerte ein Fernschuss von Stehling zum 2:0 in die JSG-Maschen. Davon erholte sich das Team von Trainer Christoph Weidemeyer nicht mehr. Wenig später waren die Tränen getrocknet, denn Neukirchen holte sich durch ein 2:1 im Neunmeterschießen gegen die JSG Guxhagen den dritten Platz.

Guxhagen/Körle/Fuldabrück hatte sich zuvor im Semifinale Nachbar Melsungen mit 1:4 beugen müssen. Luca Freudenstein (8.,), Torhüter Niklas Röder (11.), Aman Mehari (13.) und Tom Kromrei per Traumtor (15.) trafen für den Sieger, Abwehrchef Felix Brandenstein war das zwischenzeitliche 1:1 gelungen (9.). Damit war der Weg geebnet, damit die als Außenseiter gestarteten Melsunger zum Titel greifen konnten.

HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach

HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasi ewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach
HNA-EAM-Cup: Vorrunde in Schrecksbach © HNA/Richard Kasiewicz

Mit Beiseförth/Malsfeld wartete ein befreundeter Lieblingsgegner. In der Halle, draußen und auch bei Freundschaftsspielen hatte Melsungen in sechs Vergleichen in dieser Saison ungeschlagen viermal gesiegt. „Diese Serie hätten wir gerne gebrochen, aber der Sieg geht in Ordnung“, zeigte sich SG-Trainer Daniel Simon sportlich fair.

Luca Freudenstein (2.), der gemeinsam mit Guxhagens Abbas Haydari Torschützenkönig wurde, Niklas Hügel sehenswert in den Winkel (17.) und Aman Mehari nach einem Konter in letzter Sekunde sicherten den 3:1-Sieg. Dass es bis zum Schluss spannend blieb, lag am zwischenzeitlichen 1:1 durch einen trockenen Flachschuss von Luca Stehling und einer tollen Moral der SG.

Mehr zum HNA-EAM-Cup finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.