HNA-EAM-Cup: Kreisentscheid Waldeck-Frankenberg

HNA-EAM-Cup: TSV Korbach vertritt Waldeck-Frankenberg beim Finale in Kassel

+
Der Sieger der HNA-EAM-Cup-Vorrunde 2018 in Buchenberg heißt TSV Korbach: Trainer Nikolai Bär (hinten). mitte v.l.: Albin Muharremi, Levin Sonnenberg, Luis Grass, Elias Koch, David Jasinski, Justus Zürkev, Louis Rößner, Mika Menzel, Reny Raisch, Adrian Bär. Liegend: Jacob Münnich.

Buchenberg. Der TSV Korbach wird den Kreis Waldeck-Frankenberg am 5. Mai bei der Endrunde des HNA-EAM-Cups in Kassel vertreten. Im Finale der Kreisendrunde setzte er sich mit 1:0 gegen den JSG Edersee durch.

Das TSV-Team wurde am Samstag damit Nachfolger des VfR Volkmarsen.

„Wir wollten unbedingt die Endrunde erreichen und haben an uns geglaubt“ freute sich Trainer Nikolai Bär. „Wir arbeiten sehr intensiv an unserem Erfolg. Wir trainieren zweimal pro Woche plus dem Punktspiel“, erklärt der Trainer, der mit seinem Team auf dem Feld nicht bei den F-, sondern bei den E-Junioren mit kickt. „Nun freuen wir uns riesig, dass wir in Kassel dabei sind, egal ob Eltern, Trainer und Kinder.“ Und das Ziel? „Wir wollen gut mitspielen und freuen uns auf die starke Konkurrenz“, so Bär.

In den beiden Vorrundengruppen hatte sich recht schnell das Favoritenfeld herauskristallisiert. In Gruppe eins kämpften der spätere Sieger Korbach mit Vorjahresfinalist Friedrichstein um den Finaleinzug. In der Gruppe zwei musste der Veranstalter die Absage des TSV Bromskirchen kompensieren. 

Kurz vor dem Start am Samstagmorgen sprang der TSV Korbach II ein, der fortan außer Konkurrenz mitspielte, da laut Bestimmungen nur eine Mannschaft an der Kreisendrunde starten darf. Ausgerechnet dieses Team dominierte die Gruppe zwei nach Belieben. Mit 15 Zählern aus fünf Partien und 16:0 Toren wäre das Team prädestiniert für das Finale gewesen, ging aber leider nicht.

Immerhin wurde in der Gruppe 1 die „Erste“ ebenso unangefochten Sieger. Mit 15 Zählern und 10:2 Toren wurde der hartnäckige Verfolger der JSG Friedrichstein in das kleine Finale verwiesen. Die Altwildunger SG sah lange wie der Gruppensieger aus - bis zum Aufeinandertreffen mit Korbach, das mit 0:1 verloren ging. 

In der Gruppe zwei verlor die JSG Edersee nur die Partie gegen Korbach II und zog mit neun Zählern und 9:2 Treffern ins Finale ein. Das Torverhältnis musste zwischen der JSG Waldeck und JSG Röddenau um den Einzug in das kleine Finale um Rang drei entscheiden, was aber eindeutig zu Gunsten der Waldecker ausfiel.

Organisator Bernd Backhaus (Buchenberg) freute sich in seinem Resümee, dass alle Spiele im Sinne des „Fair-play“ Gedankens verliefen. „Wir hatten keinerlei Beschwerden nach den Partien. Alles lief wirklich friedlich ab“, freute sich der SVB-Vorsitzende. (zmp)

TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel

TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel
TSV Korbach gewinnt Finale in Buchenberg und fährt nach Kassel © Bauschmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.