Hallenfußball: Titelverteidiger Korbach gefordert - TuS Bad Arolsen lädt ein

Auf zum Hofbrauhaus-Cup

Davin Stadtler

Bad Arolsen. Ein hochkarätiges Starterfeld verspricht beim Hofbrauhaus-Cup am bevorstehenden Wochenende in Bad Arolsen wieder niveauvollen Hallenfußball: Der TuS Bad Arolsen lädt an zwei Tagen traditionell zu diesem „Budenzauber“ an die Großsporthalle in der Fröbelstraße ein.

Gespielt wird am Samstag ab 8.30 Uhr (E-Jugend) sowie ab 13.30 Uhr beim Kreisliga-Turnier. Am Sonntag beginnt die F-Jugend um 8.30 Uhr. Der Höhepunkt folgt ab 13.30 Uhr mit dem Seniorenturnier der höherklassigen Vereine.

Titelverteidiger am Sonntag beim Hofbrauhaus-Cup ist der Verbandsligist TSV/FC Korbach. Er hatte sich beim 3:1-Finalsieg im vergangenen Jahr über Gastgeber TuS Bad Arolsen die Siegertrophäe gesichert. Die Tore erzielten Matchwinner Davin Stadtler (2) und Raphael Leibfacher.

Der Titelverteidiger muss sich in Gruppe A mit Gruppenligist SG Rhoden/Schmillinghausen sowie den Kreisoberligisten TSV Berndorf und SG Meineringhausen/H. messen.

In Gruppe B trifft der Gastgeber auf die Klassenkameraden SG Goddelsheim/Münden und SG Vöhl/Basdorf/Werbetal sowie den Gruppenligisten TSV Altenlotheim. Die Finalspiele beginnen um 17 Uhr.

Beim F-Jugendturnier am Sonntag (ab 8.30 Uhr) treten acht Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an.

Als Titelverteidiger am Samstag beim Heinrich-Meier-Gedächtnis-Pokal der Kreisligisten ist die Reserve des Gastgebers gefordert. Sie drehte im vergangenen Jahr einen 0:2-Rückstand, sodass der TuS II noch mit 3:2 über die FSV Freienhagen/Netze triumphierte. Am Samstag ist die FSV allerdings zunächst in einer Gruppe mit der TuS-A-Jugend sowie dem TuSpo Mengeringhausen und der SG Wettesingen/Breuna gelost.

In Gruppe B spielen außerdem Titelverteidiger TSV Lütersheim, der TuS Helsen und die SG Helmighausen/H./Neudorf noch um den Turniersieg. Die Finalspiele werden auch am Samstag um 17 Uhr angepfiffen.

Das Turnierwochenende startet am Samstag ab 8.30 Uhr mit der E-Junioren-Konkurrenz; auch hier treten acht Mannschaften in zwei Gruppen an. Die Endrunde beginnt um 11.30 Uhr. (had) Foto:  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.