Hallenfußball: Gastgeber Arolsen Titelverteidiger – Am Samstag Heinrich-Meier-Pokal

Hofbrauhaus-Cup lockt

+
Der Bad Arolser Andreas Mergel (rechts) führt den Ball vor dem Netzer Jan Schwechel in der Halbfinalpartie des vergangenen Jahres.

Bad Arolsen. Zu seinen traditionellen Fußball-Hallenturnieren lädt der TuS Bad Arolsen am Samstag und Sonntag ein: Höhepunkt in der Großsporthalle Fröbelstraße ist am zweiten Tag der Hofbrauhaus-Cup, bei dem der Gastgeber auch als Titelverteidiger ins Rennen geht.

Nach einem Jahr Pause steigt am Samstag ebenfalls wieder das Turnier um den Heinrich-Meier-Gedächtnis-Pokal. Bei der letzten Austragung im Jahr 2012 gewann die SG Wettesingen/Breuna diesen Pokal mit einem 2:0-Erfolg im Finale gegen den TuSpo Mengeringhausen. Da der Titelverteidiger nicht gemeldet hat, ist es am TuSpo, der die Gruppe A anführt, vielleicht dieses Mal den Cup zu holen. Außerdem spielen in der Gruppe A: TuS Helsen, SG Massenhausen/Gembeck sowie die A-Junioren des TuS. In der Gruppe B treten an der SV Ittertal sowie die Reserven des TSV Berndorf, der SSG Ense/Nordenbeck und des Gastgebers.

Die Gruppenspiele beginnen um 13.30 Uhr, die Halbfinalspiele um 16.45 Uhr. Das Finale steigt ab 17.30 Uhr.

Am Samstag Vormittag hat der TuS ein E-Juniorenturnier auf die Beine gestellt: Gespielt wird von 9 bis 12 Uhr. Folgende Vereine sind dabei: TuSpo Mengeringhausen I und II, VfR Volkmarsen, TSV Berndorf und TuS Bad Arolsen I und II.

Der Sonntag beginnt ebenfalls um 9 Uhr mit einer weiteren Jugendkonkurrenz, dem Turnier der D-Junioren. Sechs Mannschaften sind am Start: Neben dem Gastgeber, der zwei Teams stellt, sind OSC Vellmar I und II, JSG Germete/Rhoden und der VfR Volkmarsen dabei.

Unzweifelhaft der Höhepunkt am Sonntag ist ab 13 Uhr der Hofbrauhaus-Cup. Hier könnte, sollte der TuS sich durchsetzen, der Gastgeber zum dritten Mal in Folge das Turnier gewinnen. Denn im vergangenen Jahr siegte der TuS im Finale mit 1:0 gegen die A-Junioren des TSV Korbach. Die treffen dieses Mal schon in der Gruppenphase aufeinander, denn TuS und TSV-A-Junioren bilden neben der SG Vöhl/Basdorf/Werbetal und der SSG Ense/Nordenbeck die Gruppe B.

In Gruppe A am Start sind SC Blau-Gelb Korbach, SG Höringhausen/Meineringhausen, SV Balhorn und VfR Volkmarsen.

Ab 16.15 Uhr sollen die Halbfinalspiele angepfiffen werden; das Spiel um Platz drei (16.45 Uhr) und das Finale (17 Uhr) folgen. (had)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.