Hombrucher SV I triumphiert in Guxhagen

+

Den Sieg beim Mitsubishi-Kühlborn-Cup der SG Guxhagen holten sich die D-Juniorenfußballer des Hombrucher SV I, der im Endspiel den SC Paderborn mit 3:2 nach Neunmeterschießen bezwang.

Aus dieser Region überzeugten die Kreisauswahl Süd und die SG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach. In der Gruppe A qualifizierte sich die Südauswahl als Dritter für die Hauptrunde, während Guxhagen knapp am Weiterkommen scheiterte.

In der Gruppe B überraschte Englis, das als Zweiter RW Oberhausen, FC Iserlohn I, die Kreisauswahl Nord und Göttingen hinter sich ließ. Im Halbfinale unterlag die Auswahl Süd dem späteren Sieger Hombruch mit 0:4 und im Spiel um den dritten Rang unglücklich dem Hombrucher SV II mit 0:1. Fünfter wurde Englis, das Oberhausen nach Neunmeterschießen mit 3:2 bezwang. Zum besten Spieler wurde Philip Aboagye (Hombruch) gewählt, Bester Torwart war Björn Adolf (Iserlohn), die fairste Mannschaft Nettelburg/ Allerhöhe. Im Bild behauptet sich Englis/Kerstenhausen/Arnsbachs Luca Wendel (Mitte) gegen die Iserlohner Marvin Lakotta (l.) und Michael Schaulandt. (zvw)  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.