Hallenregionalmeisterschaft der B-Juniorinnen - 4:1 im Finale gegen Landau

Jahn Calden triumphiert

Regionalmeister: Trainer Engin Keskin, Johanna Hildebrandt, Alena Ohm, Mara Brown, Lara Korndörfer, Teresa Ballardt, Co-Trainerin Laura Köhler (oben von links), Annika Fengler, Esma Oezdemir, Anika Müller, Lena Köhler, Larissa Hägele, Alina Mickan, Caroline Rinke (unten von links). Foto: yf

Kassel. Große Freude im Lager der B-Juniorinnen des TSV Jahn Calden. Die Hessenliga-Fußballerinnen sicherten sich den Titel bei der Hallenregionalmeisterschaft.

In der Kasseler Aueparkhalle schaffte Calden nach drei 4:0-Siegen gegen TSV Korbach, TSV Immichenhain und SG Bad Zwesten Urfftal den Gruppensieg. Im Halbfinale gelang mit einem 10:0 gegen den 1.FC Schwalmstadt der Einzug ins Finale. Dort traf das Keskin-Team auf den TSV Landau, der sich im Halbfinale nach einem Sechsmeterschießen mit 5:4 gegen TSV Korbach durchsetzen konnte. Das Endspiel gewann der TSV Jahn mit 4:1.

Auch beim Süd-Niedersachsen-Cup in Göttingen erreichte Calden das Finale. Gegner war der 1. FFC Potsdam. Der TSV war im Neunmeterschießen unterlegen. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2. Die Hessenligaspielerinnen setzten sich in den Gruppenspielen gegen den TSV Diemarden (1:0) und Eintracht Northeim (6:0) durch und verloren gegen den VfL Wolfsburg mit 0:1. Im Halbfinale besiegte Calden den 1. FC Köln 2:1. (yf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.