JUniorenfußball

JFV Ulfetal gewinnt beide Derbys

+
Einen Schritt schneller am Ball: Die Ulfetaler C-Junioren (in Schwarz) hatten auch nach der Partie in Bebra das bessere Ende für sich – wie übrigens auch bei den B-Junioren. 

In den Fußball-Kreisligen der Junioren konnte fast das ganze Programm durchgezogen werden. Bei den B-Junioren rückte der JFV Ulfetal auf den dritten Platz vor.

Hersfeld-Rotenburg – Neuer Tabellenführer, allerdings punktgleich mit Bebra, ist die JSG Rotenburg/Lispenhausen, die sich beim 3:0 gegen Ludwigsaus schadlos hielt. Dagegen kassierte die SG Wildeck beim JFV Aulatal-Kirchheim II eine 3:6-Niederlage. Die C-Jugendlichen der Ulfetaler machten es der B nach und gewannen gegen Bebra mit 2:0. Rotenburg/Lispenhausen gelang gegen den VfL Philippsthal ein halbes Dutzend Treffer.

B-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg: JFV Autatal-Kirchheim II - SG Wildeck 6:3 (3:2).Die Gäste, die zu Beginn besser ins Spiel fanden, verbauten sich ihre gute Ausgangslage durch Unachtsamkeiten in der Abwehr, was wiederum die Gastgeber beflügelte. Sie drehten noch vor der Pause die Partie und legten im zweiten Spielabschnitt gegen kräftemäßig nachlassende Wildecker nach. Zudem wirkte sich für die Hausherren positiv aus, dass man sich mit einigen Spielern aus der Gruppenligamannschaft verstärkt hatte. Tore: 0:1 Hanna Taubert (4.), 1:1 Lauri Höhmann (9.), 2:1 Janis Lipphardt (21.), 2:2 Cedric Schneider (25.), 3:2, 4:2, 5:2 Noah Pforr (29., 52., 60.), 6:2 L. Höhmann (77.), 6:3 Finn Rott (80.).

JSG Bebra - JFV Ulfetal 2:4 (2:2).Ulfetal operierte mit langen Bällen und Flanken auf ihren Mittelstürmer Darian Jung, dessen individuelle Qualität entscheidend war. Die ersatzgeschwächten Gastgeber agierten zu ängstlich, kassierten zwei schnelle Gegentore und fanden kaum Mittel, um das JFV-Tor entscheidend in Gefahr zu bringen. Trotzdem kämpften sie sich bis zur Pause wieder heran, doch mit einem Traumtor von Luan Bartels, der nach einem Eckball per Direktabnahme in den Torwinkel traf, war die Partie entschieden. Tore: 0:1 Darian Jung (2.), 0:12 Luan Bartels (4., FE), 1:2 Ole Kellner (9.), 2:2 Ben Arendt (32.), 2:3 L. Bartels (65.), 2:4 D. Jung (73.).

C-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg: JSG Rotenburg/Lispenhausen - VfL Philippsthal 9er 6:0 (1:0).Die Hausherren taten sich im ersten Spielabschnitt schwer mit der Chancenverwertung und starteten erst in der zweiten Halbzeit, auch dank des dreifachen Torschützen Hendrik Orth, richtig durch. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Hendrik Orth (32., 36., 40.), 4:0 Senad Asanov (43.), 5:0 Sakir Erkan (54.), 6:0 S. Asanvo (69.).

JSG Bebra - JFV Ulfetal 0:2 (0:1).Auf schwer bespielbaren Boden waren die Gäste über die gesamte Spielzeit die tonangebende Elf und gewannen das Spitzenspiel verdient. Die Gastgeber bekamen nie Zugriff auf die Partie, die Lücken zwischen Abwehr und Mittelfeld waren zu groß, und das Zweikampfverhalten stimmte nicht. Ulfetal konnte sein Kurzpassspiel aufziehen und tauchte immer wieder gefährlich vor dem JSG-Tor auf. Mit einem abgefälschten Schuss brachte Fabian Weishaar sein Team in Führung. Im zweiten Abschnitt lief es für Heimelf wesentlich besser, die Entscheidung fiel aber auf der Gegenseite durch Phil Grundwald, der nach einem langen Pass seinen Gegenspieler abschüttelte und aus kurzer Distanz einschob. Tore: 0:1 Fabian Weishaar (30.), 0:2 Phil Grunwald (63.).  bt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.