1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

TSV Jühnde dreht umkämpftes Pokalspiel

Erstellt:

Von: Manuel Brandenstein

Kommentare

Steffen Schob köpft den Ball
Abgefangen: Jühndes Steffen Schob köpft den Ball gegen die SG Bühren/Scheden aus dem eigenen Strafraum. © Manuel Brandenstein

Eine kaum für möglich gehaltene Wende schafften die Fußballer des TSV Jühnde im Pokalspiel gegen die SG Bühren/Scheden. Der gastgebende Außenseiter um Spielertrainer Steffen Schob gewann mit 3:2 (1:2) und zog in die dritte Runde ein.

Jühnde – Und das, obwohl die favorisierten Gäste als klarer Favorit angetreten waren. Doch die Jühnder, die in der Liga noch kein Spiel gewinnen konnten, waren in diesem Derby hoch motiviert und steckten sogar einen 0:2-Rückstand weg. Den hatten für Bühren/Scheden wieder einmal die treffsicheren Tom Bornemann (18.) und Fynn-Ole Dreyer (22.) erzielt. Thorben Held sorgte mit dem Tor zum 1:2 (29.) für neue Hoffnung. In der zweiten Hälfte drehten erneut Thorben Held (60.) und ein Strafstoßtreffer durch Philip Gadzikowski (85.) dieses umkämpfte Pokalmatch.

Für das Pokalspiel des 1. FC Gimte gegen den FC Grone II wurde das Heimrecht getauscht. Es wird nun am Sonntag in Grone angepfiffen (11 Uhr).
Außerdem spielen: Kreisliga/1. Kreisklasse (1. Hauptrunde): SV Förste - Tuspo Gimte So. 15.00, DSC Dransfeld - SC HarzTor So. 15.00, Niemetal - Landolfshausen/S. II So. 15.00
2./3. Kreisklasse: (2. Runde): TSV Jühnde - SG Bühren/Scheden 3:2, Dramfeld II - Jahn Hemeln So. 11.00, Bonaforther SV II - Tuspo Gimte II So. 15.00

Auch interessant

Kommentare