Jugendfußball: JFV fordert Göttingen 05

Northeim. Zum doppelten Vergleich zwischen den Nachwuchsfußballern aus Northeim und Göttingen kommt es planmäßig an diesem Wochenende in den Niedersachsenligen der A- und B-Junioren. Während die B-Jugend des JFV Northeim am Samstag ab 16 Uhr im Gustav-Wegner-Stadion Gastgeber des 1. SC Göttingen 05 sein soll, müssen die A-Junioren ab 14 Uhr bei den 05-ern ran.

Mit zwei 0:4-Niederlagen (beim TSV Havelse und bei Acosta Braunschweig) hat die B-Jugend im neuen Jahr einen Fehlstart hingelegt. Der Vergleich mit den von Jan-Philipp Brömsen trainierten Gastgebern wird damit zu einem Sechs-Punkte-Spiel, denn die an zwölfter Stelle liegenden Northeimer weisen gegenüber ihrem Kontrahenten nur einen Punkt mehr auf. Zu Platz zehn - und damit zum rettenden Ufer - fehlen dem JFV bereits sieben Zähler. Mit dem goldenen Tor von Maurice Weinhardt kam der JFV im Hinspiel zu einem 1:0-Sieg.

Auf dem Kunstrasenplatz in Weende treten ab 14 Uhr die A-Junioren an. Für die Northeimer wird es darauf ankommen, wie sie die gestern Abend in Duderstadt ausge-tragene Nachholpartie gegen Hildesheim (wir berichten in der Samstagausgabe) überstanden haben. Wegen der 0:2-Niederlage zum Saisonauftakt hat das JFV-Team noch eine Rechnung mit 05 offen. Auch in dieser Altersklasse liegen die Kontrahenten in der Tabelle auf den Plätzen sechs und sieben fast gleichauf. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.