A-Junioren gehen bei 0:5 leer aus

Baunatal in Alzenau unter Wert geschlagen

Serkan

Alzenau. Das Ergebnis klingt eindeutig. 0:5 (0:2) unterlagen die A-Junioren des KSV Baunatal im Spiel der Fußball-Hessenliga bei Bayern Alzenau. Das Spiel allerdings verlief wesentlich offener, als es die Zahlen besagen.

20 Minuten hatte der KSV die Partie im Griff, versäumte es jedoch, die Tore zu machen. Mehrmals standen die Angreifer wie Serkan Aytemür in bester Position, aber entweder übersahen sie den Nebenmann, scheiterten am Pfosten oder Alzenau rettete auf der Linie. Mit ihren ersten Chancen legten die Unterfranken nach Standards vor (30., 33.).

Trotz des Rückstandes lieferten die Baunataler dem Gegner bis in die Schlussphase einen offenen Schlagabtausch, der erst mit dem 0:3 (82.) entschieden war. „Danach gingen die Köpfe runter, die Positionen wurden nicht mehr gehalten“, blickte KSV-Trainer Dirk Bindbeutel nach zwei weiteren späten Gegentreffern (87., 89.) zurück. (wba)

Baunatal: Binder - Ghafari, Kartop, Bushiri, Topsakal (68. Demirbas - Damm, Bingül, Iksal (59. Cedeno Gutierrez) - Spangenberg (68. Garufi), Itter, Aytemür. Archivfoto: privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.