Elf Minuten Vollgas

Juniorenfußball: Junglöwen nach 4:0 gegen Darmstadt weiter Tabellenführer

+
Im Dribbling: Shaban Zenku (in Rot) vom KSV nimmt es mit drei Darmstädter Gegenspielern auf. 

Starke elf Minuten reichen der U15 des KSV Hessen, um auf eigenem Platz den sechsten Saisonsieg einzuleiten.

Tabellenführer KSV Hessen Kassel bezwang am achten Spieltag der Fußball-Hessenliga den SV Darmstadt 98 zu Hause mit 4:0 (3:0).

Drei Tage nach dem 26:2 in der dritten Kreispokal-Runde bei Kreisligist Kaufungen legten die Kasseler C-Junioren erneut los wie die Feuerwehr und überrannten die kleinen Lilien nahezu.

Die frühen Tore durch Marlin Porada (1.) und Maurice Erlebach (3.) jeweils nach im Pressing gewonnenen Bällen waren die Folge. Till Hausotter legte nach einem gewonnenen Eins-gegen-Eins-Duell das 3:0 nach (11.).

„Letztlich reichten elf Minuten Tempofußball, um die Mannschaft von Nachwuchsleistungszentrum Darmstadt zu besiegen“, erklärte Thorsten Fischer, Co-Trainer des KSV Hessen.

Nach dem 3:0 schalteten die Junglöwen einen Gang zurück. Die zweite Hälfte nutzte das Trainer-Gespann für Experimente, ließ gegen einen zwar bemühten, aber letztlich chancenlosen Gegner viel auf Ballbesitz spielen. Nach Vorarbeit von Luis Fischer erzielte Liga-Toptorjäger Hausotter mit dem 4:0 noch seinen 14. Saisontreffer (40.). (srx)

Kassel: Ferl – Eisfeld (50. Heiderich), Müller, Schätzel, Herrmann – Fischer (62. Farcas), Horey – Erlebach, Zenku (55. Seidelmann), Porada – Hausotter (43. Trittel).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.