FCS drückt auf Ausgleich und kassiert das 2:4

Die erhoffte Überraschung blieb aus. Im Halbfinale des Regionalpokals der A-Junioren schied der 1. FC Schwalmstadt nach einer 2:4 (1:3)-Niederlage gegen den klassenhöheren KSV Hessen Kassel aus. Dieser bestimmte anfangs die Partie und legte durch Brian Schwechel (6.), Jan Erik Leinhos (18.) und Tom Schöfer (34.) eine 3:0-Führung vor.

Doch die Seum-Schützlinge zeigten Moral und stellten durch zwei Treffer von Leon Lindenthal (38., 49.) den Anschluss her. Danach drängten die Gastgeber sogar auf den Ausgleich, hatten aber im Abschluss kein Glück. So machte Jan Erik Leinhos mit seinem Treffer in der Nachspielzeit (90.+1) alles klar. Auf unserem Foto geht Christian Krug (KSV Hessen) bei einem Schussversuch des Schwalmstädters Sibahn Yousef (rechts) in Deckung. (zvw) Foto: Kasiewicz

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.