A-Junioren-Fußball: Wildecker unterliegen Spitzenreiter erst in der Nachspielzeit

Dem Favoriten getrotzt

Kampfgeist belohnt: Die Ulfetaler C-Junioren, hier durch Linus Brall am Ball, glichen gegen Tabellenführer Aulatal in letzter Minute zum 1:1 aus. Foto: Walger

Rotenburg. In der Fußball-Kreisliga der A-Junioren musste sich die SG Wildeck dem Tabellenzweiten JSG Neuenstein/Kalkobes erst in der Nachspielzeit mit 2:3 geschlagen geben. Überraschend schickten die B-Junioren der JSG Bebra den Tabellenzweiten JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald mit dem gleichen Ergebnis auf die Heimreise. Ligakonkurrent Breitenbach/Haselgrund erlebte dagegen nach vier Siegen in Folge eine 1:4-Pleite gegen Hauneck/Haunetal.

A-Junioren Kreisliga

JSG Neuenstein/Kalkobes - SG Wildeck 3:2 (2:0). Trotz des 0:2-Rückstands durch zwei individuelle Fehler gestalteten die Wildecker die Partie in der ersten Hälfte ausgeglichen. Nach dem Wechsel drückte die SGW dem Spiel ihren Stempel auf und konnte durch einen Freistoßtreffer von Yannik Rimbach und durch Tim Vaupel egalisieren. In der Nachspielzeit musste sie allerdings nach einem Konter der Gastgeber mit dem 3:2 noch eine bittere Pille schlucken.

Tore: 1:0 Lukas Berger (15.), 2:0 Nico Limpert (27.), 2:1 Yannik Rimbach (72.), 2:2 Tim Vaupel (75.), 3:2 L. Berger (90.+1).

B-Junioren-Kreisliga

JSG Breitenbach/Haselgrund - JSG Hauneck/Haunetal 1:4 (0:1). Das Team von Trainer Rainer Burmann erarbeitete sich in der ersten Halbzeit ein optisches Übergewicht. Die Gäste, körperlich überlegen, setzen per Konter jedoch immer wieder Nadelstiche, die letztendlich zum Erfolg führten. Nach Gegentreffern kurz vor und nach der Pause blies der Gastgeber zur Aufholjagd, erarbeitete sich mehrere Großchancen und kam zu verdienten Anschlusstreffer durch den agilen Neuzugang Ziyad Kaval.

Doch der Ausgleich wollte nicht fallen. Die Gäste erwiesen sich als cleverer und markierten mit zwei weiteren Treffern am Ende den etwas zu hoch ausgefallenen Endstand.

Tore: 0:1 Jonas Rübenstahl (39.), 0:2 Felix Drews (42.), 1:2 Ziyad Kaval (47.), 1:3 Eric Rohrbach (57.), 1:4 J. Rübenstahl (67.).

JSG Bebra - JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald 3:2 (2:1). Die Gastgeber gerieten schnell in Rückstand. Sie hatten es ihrem Keeper Christopher Hesse zu verdanken, dass es zunächst beim 0:1 blieb. Zudem rettete Niklas Claus auf der Linie.

Zwei Tore von Niklas Holzhauer auf Vorarbeit von Justin Link wendeten noch vor der Pause das Blatt. Nach dem Wechsel überstand die Heimelf gegen die stark auftrumpfenden Gäste deren Drangperiode unbeschadet. Dann avancierte Holzhauer mit seinem dritten Tor endgültig zum Matchwinner. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit blieb ohne Folgen.

Tore: 0:1 Leon Langhans (5.), 1.1, 2:1, 3:1 Niklas Holzhauer (21., 31., 76), 3:2 Julian Suresch (80.+3).

C-Junioren-Kreisliga

JFV Ulfetal - JFV Aulatal-Kirchheim 1:1 (0:0). Die Gastgeber wehrten sich in Ronshausen nach Kräften gegen den Tabellenführer. Den Aulatalern gehörten zwar wie erwartet die größeren Spielanteile, aber die konnten diesen Vorteil nur in ein Tor ummünzen. Das gelang Luca Willems in der 52. Minute.

Die Ulfetaler Jungs steckten aber nicht auf und wurden in der letzen Spielminute für ihren Kampfgeist durch Jacob Holsteins Ausgleich belohnt.

Tore: 0:1 Luca Willems (52.), 1:1 Jacob Holstein (70.).

JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen I - JSG Werratal/Heringen 3:1 (2:0). Mit diesem Erfolg setzt sich das Team von Trainer Manuel Bachmann im oberen Tabellendrittel fest. Per Doppelpack sorgte Serkan Günes für einen beruhigenden Pausenvorsprung.

Spätestens nach dem dritten Treffer durch Reber Agirman war die Partie gelaufen, woran auch der Anschlusstreffer der Gäste nichts mehr ändern konnte.

Tore: 1:0, 2:0 Serkan Gündes (26., 31.), 3:0 Reber Agirmann ( 40.) , 3:1 (58.). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.