Ein Tor fehlte zum Einzug ins Halbfinale

Homberg. Nur ein einziges Tor fehlte den B-Junioren der JSG Lossetal/Lichtenau bei der Futsal-Regionalmeisterschaft zum Einzug ins Halbfinale.

Nach der Vorrunde hatte der heimische Kreismeister zwar wie die JSG Goddelsheim und der FSV Kassel sieben Punkte auf dem Konto, belegte wegen der schlechteren Tordifferenz aber nur Platz drei und schied mit nur einer Niederlage vorzeitig aus.

Die JSG Witzenhausen/Großalmerode startete zwar mit einem 1:0-Sieg gegen TuS Bad Arolsen ins Turnier, kassierte dann aber drei Niederlagen und kam über den vierten Rang in der Parallelgruppe nicht hinaus. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.