Alheimer A-Junioren setzen sich in beiden Kreisduellen durch

Die Schwarzen mögen’s knapp: Die A-Junioren der JSG Alheim (hier in schwarzen Trikots beim 3:2 über die JSG) , ließen die Kreisrivalen leer ausgehen. Foto: Walger

Rotenburg. Gleich zwei Siege fuhren die A-Junioren-Fußballer der JSG Alheim in den Kreisderbys gegen Wildeck und Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee ein.

Bei den B-Junioren zeigte sich die SG Wildeck von der Derbyniederlage in Weiterode gut erholt. Dagegen haben die Meisterschaftsträume der Wildecker C-Junioren einen argen Dämpfer erhalten. Durch das 0:1 gegen den neuen Spitzenreiter JFV Burghaun - es war die erste Saisonniederlage - rutschte das Team auf Rang vier ab.

A-Junioren Kreisliga 

SG Wildeck - JSG Alheim 2:3 (1:3). In einem guten A-Juniorenspiel gab die bessere Chancenverwertung der Gäste den Ausschlag zum Erfolg. Pech für die Heimelf, dass Kevin Alder nur den Pfosten traf (59.).

Tore: 0:1 Marcel Stöcker (18.), 0:2, 0:3 Meik Villa (22., 33.), 1:3 Yannik Rimbach (43.), 2:3 André Veselcic (69.).

JSG Alheim - JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee 2:1 (1:0). Gästetrainer Werner Brückner musste gleich auf sieben Leistungsträger verzichten. Die Heinebacher präsentierten sich spielstärker, hatten aber mit der Abwehr um Torwart Lars Killmer und Libero Leopold Schaar ihre Probleme. Einmal scheiterten sie auch an der Latte. Einer der wenigen Konter bescherte dem Gast nach einem beherzten Alleingang von Moritz Herbig den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Danach drückten die Gastgeber, der Torerfolg blieb aber zunächst aus. Erst ein äußerst zweifelhafter Elfmeter, verwandelt von Torjäger Meik Villa, sicherte der Heimelf in der Nachspielzeit schließlich die drei Punkte. Tore: 1:0 Alexander Denkovic (20.), 1:1 Moritz Herbig (62.), 2:1 Meik Villa (90.+2, FE); Rote Karte: Daniel Gillmann (W/R/H/I/K, 90+3).

B-Junioren Kreisliga 

JSG Breitenbach/Haselgrund - SG Wildeck 1:2 (0:1). In der ausgeglichenen, an Höhepunkten armen Partie erarbeiteten sich die Gastgeber leichte Feldvorteile, ohne zunächst jedoch zu Treffern zu kommen. Besser machten es die Gäste: Janik Wittich nutzte einen groben Abwehrschnitzer zur Pausenführung. Mit der Führung im Rücken bestimmte der Gast zunächst das Spiel und nutzte eine erneute Unsicherheit durch Thomas Hermann zum 2:0. Till Riemenschneider markierte nach Foul an Maik Leidorf per Strafstoß den Anschlusstreffer. Die anschließende Schlussoffensive der Gastgeber blieb ohne zählbaren Erfolg.

Tore: 0:1 Janik Wittich (39.), 0:2 Thomas Hermann (45.), 1:2 Till Riemenschneider (76., FE).

C-Junioren Kreisliga 

SG Wildeck - JFV Burghaun 0:1 (0:1). Ein echtes Spitzenspiel war das nicht. Es gab kaum Torszenen, für Wildeck eher eine Sturmflaute. Bei den Gastgebern blieb es bei einer Möglichkeit von Nils Eckhardt (30.) und einem gefährlichen Schuss von Patrice Mangold, der über die Querstange strich.

Die robusteren Burghauner kamen nach einem Fehlpass durch Maurice Ammour zum entscheidenden Treffer. Bei einem Freistoß von Lorenz Wenzel zeigte sich SG-Keeper Luis Bauer auf dem Posten (31.).

Tor: 0:1 Maurice Ammour (34.).

C-Junioren Kreisklasse 

JSG Alheim - JSG Neuenstein 2:2 (1:1). Die Heinebacher taten sich schwer und konnten durch Daniel Sondermanns verwandelten Strafstoß gerade noch die drohende zweite Saisonniederlage verhindern.

Tore: 0:1 Claudio Zaha (10.), 1:1 Janne Fröhlich (30.), 1:2 Loris Kaste (46.), 2:2 Daniel Sondermann (50., FE). (bt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.