Fußball-Kreisliga der A-Junioren: Alheimer 6:0 über den VfL Lauterbach

Er setzte den Schlusspunkt: Alheims Alexander Denkovic, hier am Ball, markierte das 6:0 gegen den überforderten VfL Lauterbach. Foto: Walger

Rotenburg. Die A-Juniorenkicker der JSG Alheim bleiben nach dem 6:0-Erfolg gegen den VfL Lauterbach den beiden führenden Teams Hohe Luft und Aulatal-Kirchheim auf den Fersen.

Bei den B-Junioren rückt die SG Wildeck nach dem 3:1 über die JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald dem Tabellenzweiten Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee auf die Pelle. Denn der verlor sein Heimspiel gegen Breitenbach/Haselgrund überraschend mit 1:3. Nichts zu holen gab es für die C-Jugendlichen der JSG Breitenbach/Haselgund und JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee.

Kreisliga A-Junioren

 JSG Alheim - VfL Lauterbach 6:0 (2:0). Die Heimmannschaft war über die gesamte Partie spiel- und feldüberlegen und fuhr einen selbst der Höhe nach verdienten Sieg ein. Für die Gäste, die sich überwiegend auf Abwehrsicherung beschränkten, blieb es bei zwei Möglichkeiten, die SG-Torwart Marek Schulze jedoch vereitelte.

Auffälligster Akteur der Heimelf war einmal mehr Meik Villa, der sein Torekonto mittlerweile auf 22 Treffer ausbaute. Mit einem Schuss in den Torwinkel gelang Marcel Stöcker das Tor des Tages.

Tore: 1:0 Meik Villa (1.), 2:0 Andre Penner (32.), 3:0 M. Villa (46.), 4:0 Michael Funk (55.), 5:0 Marcel Stöcker (80.), 6:0 Alexander Denkovic (85.).

Kreisliga B-Junioren

JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee - JSG Breitenbach/Haselgrund 1:3 (1:0). Im ersten Spielabschnitt überzeugten die Gastgeber und führten zur Pause zu Recht. Nach dem Wechsel wurde das Spiel zerfahren, wobei die Gastgeber nach dem Ausgleich versuchten, mit hohen Bällen vor das gegnerische Tor und zur erneuten Führung zu kommen. Das spielte den kampfstarken Gästen in die Karten.

Tore: 1:0 Marvin Schade (25.), 1:1 Till Riemenschneider (45.), 1:2 Johannes Schweitzer (72.),1:3 T. Riemenschneider (80.).

SG Wildeck - JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald 3:1 (2:1). Frühe Tore in Obersuhl. Bereits nach vier Minuten ging der Gast durch einen fulminanten Flachschuss von Nils Krüger in Führung. Nur drei Minuten später verwandelte Niklas Wilhelm einen Foulelfmeter zum Ausgleich, ehe Janik Wittich die Heimelf in Front schoss.

In der Folge neutralisierten sich beide Teams weitgehend, ohne nennenswerte Möglichkeiten herauszuarbeiten. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute, wiederum durch einen Strafstoß. Nach Foul an Thomas Herrmann trat Wilhelm zum zweiten Mal an. Er zimmerte die Kugel zunächst ans Lattenkreuz, versenkte dann aber den Nachschuss.

Tore: 0:1 Nils Krüger (4.), 1:1 Niklas Wilhelm (7., FE), 2:1 Janik Wittich (12.), 3:1 N. Wilhelm (80., FE).

Kreisliga C-Junioren 

JSG Breitenbach/Haselgrund - JFV Aulatal-Kirchheim 0:1 (0:0). Das Heimteam von Trainer Rainer Burmann ging gegenüber den letzten Partien engagierter zu Werke und konnte zunächst mithalten. In der zweiten Hälfte verhinderte der starke Breitenbacher Keeper Simon Waniaschefsky zunächst einen Rückstand. Gegen Ende des Spiels ging den Gastgebern die Puste aus. Sie hatten bei zwei Pfostenschüssen und einem verschossenen Elfmeter Glück. Ein Abwehrfehler, den Finn Hagedorn nutzte, bescherte den Gästen den verdienten Siegtreffer.

Tor: 0:1 Finn Hagedorn (68.). 

JSG Hauneck-Haunetal - JSG Breitenbach/Haselgrund abgebrochen. Aufgrund einer schweren Verletzung von Gästespieler Simon Waniaschefsky wurde die Partie in der elften Minute abgebrochen.

Tor: 1:0 Benedikt Schott (4.). 

JSG Eitratal/Kegelspiel - JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee 4:0 (2:0). Nach dem schnellen Rückstand durch den Doppeltorschützen Artan Ramadani war die Partie früh zugunsten des Tabellenführers entschieden.

Tore: 1:0, 2:0 Artan Ramadani (3., 16.), 3:0 Matteo Wiegand (44.), 4:0 Frederik Adomeit (67.). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.