Fußball-Gruppenliga: C-Junioren der JSG Reinhardshagen/Immenh. unterliegen 1:3

Gute Leistung nicht belohnt

Zeigten guten Fußball, Zählbares aber sprang nicht heraus: Die C-Junioren der JSG Reinhardshagen/Immenhausen (am Ball Jan Paar) verloren gegen die JFV Werra-Meißner mit 1:3. Archivfoto:  nh

Reinhardshagen. In der Fußball-Gruppenliga der C-Junioren verlor die JSG Reinhardshagen/Immenhausen ihr Heimspiel gegen die JFV Werra-Meißner mit 1:3 (0:1). Trotz der besten Saisonleistung standen die Gastgeber am Ende mit leeren Händen da. Reinhardshagen/Immenhausen zeigte sich gegen den Spitzenreiter vom Start weg spieltechnisch überlegen, kontrollierte Ball und Gegner, doch verpasste es Kapital daraus zu schlagen.

Wie dies funktioniert, zeigten dann die Gäste, als Peter Manegold nach 26 Minuten einen Freistoß direkt zur Führung verwandelte.

Unverändertes Bild auch in der zweiten Hälfte, die JSG konnte ein deutliches Übergewicht verzeichnen, doch wieder waren es die Gäste, die trafen. Diesmal schloss Paul Müller einen schulmäßigen Konter ab.

Nach dem 0:2 ließen die JSG-Kicker die Köpfe nicht hängen. Im Gegenteil. Die Heimelf investierte noch mehr in die Offensive und belohnte sich dafür endlich, brauchte dafür aber Hilfe, denn Axel Manegold fabrizierte ein Eigentor nach einer knappen Stunde.

Zehn Minuten blieben also noch Zeit, um zu punkten und die Chancen dazu waren da. Ein Kopfball von Jan Paar wurde bravourös pariert und Hasim Latifi verfehlte das Tor nur knapp. Als auch Bastian Lühne eine Großchance liegen ließ, schwand die Hoffnung immer mehr.

Mit einem weiteren stark ausgespielten Konter besiegelte Louis Wendemuth kurz vor Ende den Auswärtssieg der osthessischen Spielgemeinschaft, durch den der Erste nun acht Zähler zwischen sich und den Dritten setzen konnte. (en)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.