Hallenkreismeisterschaft: In der Kreisklasse setzt sich Calden/Meimbressen souverän durch

Hofgeismar holt Titel bei den F-Junioren

Hallenkreismeister: Bei der F-Jugend holte die TSG Hofgeismar den Titel mit (hinten, von links) Betreuer Dominic Sorger, Gabriel Schneider, Michal Kubsky, Ciwan Oelge, Louis Krug, Henry Pick, Friedrich Schnepel, Betreuer Tim Krug, (vorne) Leonidas Böhm, Jakob Elias Nikutta, Friedrich Kuhn, Jakob Elias Lindemann und Fabian Sorger.

Hofgeismar. Ausgerichtet von der SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha ermittelten die Fußball-F-Junioren im Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen in Wolfhagen den Hallenrundenmeister. In der Kreisliga sicherte sich die TSG Hofgeismar den Titel, in der Kreisklasse behielt die SG Calden/Meimbressen die Nase vorne.

Kreisliga

Hier war die TSG das Maß aller Dinge. Die Nachwuchskicker vom Anger blieben als einziges Team ungeschlagen und kassierten kein Gegentor. Den zweiten Platz belegte die SG Hombressen/Udenhausen vor der punktgleichen SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha. Dahinter Espenau/Holzhausen, Schauenburg und Bad Emstal. Kreisjugendwart Thomas Holpert, gleichzeitig auch Turnierleiter: „Alle sechs Endrundenteilnehmer sind für den diesjährigen HNA-/EAM-Cup fest gesetzt.“

Kreisklasse

In der Kreisklasse fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel, als Grebenstein und Calden/Meimbressen aufeinander trafen. Die SG setzte sich 1:0 durch, blieb ohne Gegentor und Punktverlust Grebenstein fiel auf Platz drei zurück, hinter Warmetal III, die damit wie Calden/Meimbressen für die im April gespielte Kreisrunde im HNA-/EAM-Cup gesetzt ist. (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.